Zutaten für 4 Portionen

Für den Pide-Teig

  • 300 g Dinkel-Vollkornmehl + zum Bestäuben der Arbeitsfläche
  • 75 g Dinkelmehl, hell
  • 21 g Hefe, frisch
  • ½ TL Kokosblütenzucker
  • 1 TL Kristallsalz
  • 160 ml Wasser, lauwarm
  • 100 ml Sojadrink, lauwarm + 2 EL zum Bestreichen
  • Schwarzkümmelsamen – zum Bestreuen

Für die Füllung

  • 400 g Blattspinat, TK – auftauen lassen und auspressen
  • 200 g vegane Feta-Alternative (z. B. von Soyana) – zerbröseln
  • 80 g Soja-Schnetzel
  • 80 g rote Zwiebel ­– halbieren und in Streifen schneiden
  • 1 kleine Knoblauchzehe – fein hacken
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 3 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • 1 TL Paprikapulver
  • ½ TL Kreuzkümmelpulver
  • ¼ TL Muskatnusspulver
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Anzeige:
Du möchtest Lebensmittel online bestellen?
Im Shop von MyFairtrade findest du viele Gewürze und Zutaten, die du zum Kochen unserer Gerichte benötigst. Einfach hier klicken.

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 30 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten
  • Zieh-/Ruhezeit ca. 1 Stunde

Für den Pide-Teig die Hefe mit dem lauwarmen Wasser und dem Kokosblütenzucker verrühren und 10 Min. ruhenlassen.

Die beiden Mehle in eine Schüssel geben, dann das Salz, den lauwarmen Sojadrink und die Hefe-Flüssigkeit dazugeben und das Ganze von Hand zu einem geschmeidigen Teig kneten. Mit einem feuchten Tuch abgedeckt 1 Std. gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten. Hierzu die Gemüsebrühe aufkochen, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und die Soja-Schnetzel darin ca. 10 Min. kochen. Dann über einem Sieb abgiessen, kräftig auspressen und ggf. kleinhacken.

Das Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und die Soja-Schnetzel darin ca. 3 Min. scharf anbraten. Dann die Hitze reduzieren, Zwiebeln, Knoblauch sowie den Spinat dazugeben und 2 Min. mitdünsten; dabei mit Paprika, Kreuzkümmel, Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Anschliessend Tamari und Edelhefeflocken einrühren, die Pfanne vom Herd nehmen und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen, in 4 Stücke teilen, und jeden Teigling mit dem Nudelholz ca. 3 mm dick und oval ausrollen. Dann jeweils 2 ausgerollte Teiglinge auf jeweils ein Backpapier legen und nochmals 10 Min. abgedeckt ruhen lassen.

In die Mitte der Teiglinge jeweils ein Viertel der Füllung geben; dabei einen Rand von 2 cm freilassen. Dann zuerst die langen Seiten entlang der Füllung einklappen und dann die beiden entstandenen Spitzen eindrehen.

Den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen; 2 Backbleche bereitstellen.

Das Backpapier auf die Backbleche ziehen, den zerbröselten Feta auf der Füllung verteilen, mit Schwarzkümmelsamen bestreuen und die Ränder mit Sojadrink einpinseln.

Das Pide in den Ofen schieben und ca. 15 Min. backen.

Tipp: Geniessen Sie dazu einen knackig-frischen Salat.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 475 kcal
  • Kohlenhydrate: 68 g
  • Eiweiss: 19 g
  • Fett: 13 g

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.