Zentrum der Gesundheit
  • Gewürzreis mit Tofu auf einem dunklen Teller serviert
15 September 2021

Gewürzreis mit Tofu

Dieser köstliche Gewürzreis überzeugt durch seine feine Würze, die leicht fruchtige Süsse und den knackigen Biss. Einfach, preiswert und sehr lecker!

Autor: Lucia,Ben

Zutaten für 3 Portionen

Für den Gewürzreis

  • 150 g Vollkorn-Basmatireis – über einem Sieb gründlich spülen
  • 25 g Cashewkerne
  • 25 g Mandelstifte
  • 25 g getrocknete Aprikosen – fein würfeln
  • 12 g getrocknete Äpfel – fein würfeln

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 400 ml Wasser
  • 50 ml Kokosmilch
  • 3 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 1 TL Currypulver
  • 1 Prise Nelkenpulver
  • 1 Prise Kardamompulver
  • 1 Prise Zimtpulver
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Für den Tofu

  • 200 g Tofu Natur – die kurze Seite in 5-mm-Scheiben schneiden
  • 3 EL Wasser
  • 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 1/2 TL Currypulver
  • 1/3 TL Kurkumapulver
Nährwerte pro Portion
Kalorien 490 kcal
Kohlenhydrate 54 g
Eiweiss 14 g
Fett 23 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 50 Minuten

1. Schritt

Für den Gewürzreis den Reis in 400 ml Wasser, zusammen mit den Cashews, Mandelstiften, Nelken, Kardamom, Zimt und Salz, zum Kochen bringen und ca. 40 Min. garen.

2. Schritt

3 EL Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und die Aprikosen zusammen mit den Äpfeln darin 2 Min. dünsten. Dann mit Curry bestäuben, mit Kokosmilch ablöschen und vermengen. Den gegarten Reis dazugeben, vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und abgedeckt warmhalten..

3. Schritt

Für die Tofu-Marinade alle Zutaten – ausser Tofu und Erdnussöl – in einer kleinen Schüssel verrühren. Dann eine Pfanne mit 1 EL Öl erhitzen und den Tofu darin von beiden Seiten ca. 3 Min. braten. Anschliessend mit der Marinade ablöschen und die Flüssigkeit kurz verdampfen lassen.

4. Schritt

Den Gewürzreis anrichten und mit den Tofuscheiben getoppt servieren.

Tags

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit