Zentrum der Gesundheit
  • Kürbisgemüse
18 Januar 2022

Kürbisgemüse mit Reis - asiatisch

Dieses Kürbisgemüse an schwarzem Reis erinnert mit seinem würzigen Geschmack an ein feines thailändisches Curry – ausgesprochen köstlich und sättigend!

Autor: Ben

Zutaten für 2 Portionen

Für das Kürbisgemüse und den Reis

  • 150 g schwarzer Reis – über einem Sieb spülen
  • 300 g Hokkaido-Kürbis – entkernen und in 1,5-cm-Würfel schneiden
  • 200 g Aubergine – in 1-cm-Würfel schneiden
  • 100 g junge grüne Bohnen – die Enden abschneiden
  • 100 g Kräuterseitlinge – in Scheiben schneiden
  • 350 ml + 100 ml Wasser
  • 250 ml Kokosmilch
  • 3 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 2 Stangen Zitronengras – mit einem breiten Messerrücken weich klopfen und in jeweils 3 Stücke schneiden
  • 2 Kaffir-Limettenblätter
  • 1 EL geriebener Ingwer
  • ½ Chilischote – entkernen und fein hacken
  • 2 EL Koriander – waschen und grob hacken
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 489 kcal
Kohlenhydrate 31 g
Eiweiss 20 g
Fett 34 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 40 Minuten

1. Schritt

Den Reis mit 350 ml gesalzenem Wasser in einen Topf geben und aufkochen lassen. Dann die Hitze stark reduzieren und abgedeckt ca. 35 Min. weichgaren.

2. Schritt

In der Zwischenzeit 1 EL Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und die grünen Bohnen ca. 5 Min. braten, bis sie gar sind. Dann aus der Pfanne nehmen und auf einen Teller legen.

3. Schritt

2 EL Erdnussöl in die Pfanne geben und das Zitronengras zusammen mit dem Ingwer 2 Min. anbraten. Dann die Aubergine und die Kräuterseitlinge dazugeben und ca. 3 Min. mitbraten; dabei mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Schritt

Die Kürbiswürfel und Chilis dazugeben und das Ganze weitere 2 Min. braten. Mit 100 ml Wasser ablöschen, die Kaffir-Limettenblätter dazugeben und die Hitze reduzieren. Einen Deckel auflegen und ca. 5 Min. köcheln lassen.

5. Schritt

Sobald die Auberginen und der Kürbis gar sind, die Bohnen wieder zurück in die Pfanne geben, mit Kokosmilch auffüllen und aufkochen lassen. Dann das Zitronengras und die Limettenblätter entfernen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6. Schritt

Den Reis auf zwei Teller verteilen, das Kürbisgemüse darauf anrichten und mit Koriander bestreut servieren.

Tags

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit