Zentrum der Gesundheit
  • Reisgericht mit Pilz-Maronen-Ragout in einem Steintopf serviert
18 Januar 2022

Reisgericht mit Pilz-Maronen-Ragout

Dieses Pilz-Maronen-Ragout ist ein mild-würziges, sehr aromatisches Reisgericht, das nicht nur das Herz erwärmt und somit das perfekte Gericht für die kühlere Jahreszeit ist.

Autor: Ben

Zutaten für 3 Portionen

Für den Reis

  • 150 g Vollkorn-Basmatireis – über einem Sieb gründlich spülen und abtropfen lassen
  • 375 ml Wasser
  • 1 EL Sesamöl, geröstet
  • 1 EL Edelhefeflocken

Für das Pilz-Maronen-Ragout

  • 200 g Maronen, TK – auftauen lassen
  • 150 g Shiitake – vierteln
  • 100 g Kräuterseitlinge – in Scheiben schneiden
  • 150 g Austernpilze – in mundgerechte Stücke schneiden
  • 200 ml Wasser
  • 3 EL Tamari (Sojasauce)
  • 2 EL Sesamöl, geröstet
  • 1 EL Yaconsirup
  • 1 EL Kartoffelstärke – mit 2 EL Wasser verrühren
  • 1 EL geriebener Ingwer
  • 2 EL Edelhefeflocken

Für das Topping

  • 150 g Kartoffeln, festkochend – in ganz feine Streifen schneiden
  • 150 g Weisskohl – in feine Streifen schneiden
  • 1 EL Sesamöl, geröstet
  • 1 EL Tamari
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 480 kcal
Kohlenhydrate 86 g
Eiweiss 13 g
Fett 8 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 30 Minuten

1. Schritt

Für das Pilz-Maronen-Ragout 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die ganzen Pilze darin 7 Min. anbraten. Dann den Ingwer dazugeben und 2 Min. mitbraten. Mit Tamari, Hefeflocken, Yaconsirup, Salz und Pfeffer würzen.

2. Schritt

Mit Wasser ablöschen und aufkochen lassen. Dann die Stärke einrühren, die Maronen dazugeben, nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Pfanne vom Herd nehmen.

3. Schritt

Für den Reis das Öl in einem Topf erhitzen und den Reis darin 3 Min. dünsten. Dann mit 375 ml Wasser ablöschen, Hefeflocken, Salz und Pfeffer dazugeben und 10 Min. abgedeckt, auf niedriger Stufe köcheln lassen.

4. Schritt

Anschliessend das Ragout auf dem Reis verteilen (nicht mischen!), den Topf wieder abdecken und weitere 5 Min. leicht köcheln lassen. Dann den Herd abschalten und abgedeckt 15 Min. ziehen lassen.

5. Schritt

In der Zwischenzeit das Topping zubereiten. Hierzu das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffeln zusammen mit dem Weisskohl ca. 10 Min. goldbraun braten. Tamari dazugeben und gut vermengen.

6. Schritt

Das Reisgericht anrichten und mit dem Topping garniert servieren.

7. Schritt

Tipp: Mit dem übrigen Weisskohl lässt sich dieser leckere Salat zubereiten; für eine extra Portion Vitalstoffe.

Tags

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit