Zutaten für 5 Tofu-Burger

Für die Tofu-Burger

  • 5 Burger-Brötchen (selbermachen)
  • 400 g Räuchertofu – mit den Händen zerbröseln
  • 60 g rote Zwiebel (optional) – schälen und fein würfeln
  • 50 g glutenfreie Semmelbrösel (alternativ Vollkorn-Semmelbrösel)
  • 25 g Sojamehl
  • 1 TL Ei-Ersatz
  • 1 Metallring (Ø ca. 8 cm)

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 4 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • 3 EL Edelhefeflocken
  • ½ TL Paprikapulver

Für die Tomatensauce

  • 500 g Tomaten – waschen und grob schneiden
  • 80 g rote Zwiebel (optional) – schälen und fein würfeln
  • 2 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 1 TL Bio-Maisstärke – mit 1 EL Wasser verrühren
  • 1 Knoblauchzehe (optional) – schälen und fein würfeln
  • ½ milde rote Chilischote – waschen, entkernen und fein hacken
  • 1 EL Xylitol (Zuckeraustauschstoff)
  • 1 EL gehackter Thymian
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Für den Belag

  • 100 g Gartenkresse
  • 2 Essiggurken – der Länge nach in sehr dünne Scheiben schneiden
  • 1 kleine rote Zwiebel (optional) – in feine Ringe schneiden

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten

Falls du die Burger-Brötchen selbst herstellst, diese als Erstes zubereiten.

Dann die Tomatensauce ansetzen. Hierzu das Erdnussöl in einem Topf erhitzen und alle Saucen-Zutaten – ausser die Stärke – in den Topf geben. 30 Min. bei mittlerer Hitze leicht köcheln lassen; währenddessen immer mal wieder umrühren.

In der Zwischenzeit alle Burger-Zutaten in eine Schüssel geben, mit den Händen zu einer glatten Masse vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann mit Hilfe des Metallrings, der vor jedem Kontakt mit der Burger-Masse erneut mit Wasser befeuchtet wird, ca. 1,5 cm hohe Burger formen und beiseitestellen.

Wenn die Sauce 30 Min. geköchelt hat, diese mit einem Stabmixer pürieren, die Maisstärke einrühren und die Sauce unter Rühren einmal aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und beiseitestellen.

Dann eine grosse, beschichtete Pfanne mit 2 EL Erdnussöl erhitzen und jeweils zwei Burger von beiden Seiten goldbraun braten. Für das Braten der letzten beiden Burger erneut 2 EL Erdnussöl in die Pfanne geben.

Schliesslich die Burger-Brötchen halbieren, mit der Tomatensauce bestreichen und je einen Burger darauf platzieren. Dann mit Essiggurken, Zwiebelringen und Gartenkresse belegen, mit der oberen Brötchenhälfte abschliessen und servieren.

Nährwerte pro Tofu-Burger

  • Kalorien: 609 kcal
  • Kohlenhydrate: 54 g
  • Eiweiss: 21 g
  • Fett: 29 g

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.