Zutaten für 2 Portionen

Für den Tofu

  • 200 g Räuchertofu – das Wasser auspressen und der Breite nach in 5 mm-Scheiben schneiden
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)

Für den Salat

  • 100 g Mungosprossen – über einem Sieb spülen und abtropfen lassen
  • 200 g Bio Salatgurke – waschen, längs halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden
  • 200 g Mini-Ananas – schälen und in feine Streifen schneiden
  • 5 g fein geschnittener Koriander
  • 5 g fein geschnittenes Basilikum

Für das Dressing

  • 50 ml Wasser
  • 2 EL Sesamöl, kaltgepresst
  • 3 EL Erdnussbutter
  • 1 milde rote Chilischote – waschen und entkernen
  • 1 EL Kokosblütenzucker
  • 1 EL Tamari
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten

Als Erstes für das Dressing alle Zutaten, ausser das Sesamöl, in eine Schüssel geben und kräftig verrühren. Dann das Sesamöl unter Rühren langsam dazuträufeln, damit eine cremige Konsistenz entsteht, und beiseitestellen.

Für den Tofu das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und von beiden Seiten knusprig braten. Mit Tamari ablöschen, aus der Pfanne nehmen und kurz zur Seite stellen. Dann die Mungosprossen 1 Min. in der Pfanne andünsten.

Für den Salat die Gurken-, und Ananasstreifen auf zwei Tellern anrichten und die Mungosprossen darauf verteilen. Das Dressing über den Salat geben, gut vermengen und die Tofuscheiben darauf anrichten. Mit Koriander und Basilikum bestreut servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 411 kcal
  • Kohlenhydrate: 22 g
  • Eiweiss: 16 g
  • Fett: 25 g

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.