Zentrum der Gesundheit
  • Mangold-Gemüse mit Pinienkernen

Mangold mit Pinienkernen

Für dieses Rezept haben wir den Mangold in einer feinen Sahnesauce zubereitet, mild-würzig abgeschmeckt und mit gerösteten Pinienkernen serviert – ganz einfach und sehr lecker!

Autor: Lucia
11 likes
21 Juni 2021

Zutaten für 4 Portionen

Für den Mangold

  • 30 g Margarine, vegan + hitzebeständig – (selbermachen)
  • 30 g Dinkelmehl, hell
  • 300 ml Gemüsebrühe, kalt
  • 200 ml Soja- oder Hafersahne
  • 50 g rote Zwiebeln – fein würfeln
  • 2 Msp. Muskatnusspulver
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 700 g Mangold – waschen; Stiele in mundgerechte Stücke; Blätter in 1-cm-Streifen schneiden und separat beiseitelegen
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • 3 EL Pinienkerne – fettfrei rösten
Nährwerte pro Portion
Kalorien 316 kcal
Kohlenhydrate 15 g
Eiweiss 9 g
Fett 24 g
ANZEIGE

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 20 Minuten

1. Schritt

Als Erstes die Zutaten vorbereiten.

2. Schritt

Für die Sauce 30 g Margarine in einem Topf zerlassen. Dann 30 g Mehl im Sturz dazugeben und mit einem Schneebesen so lange kräftig rühren, bis eine glatte Masse entstanden ist. Mit 300 ml Gemüsebrühe ablöschen und kräftig weiterrühren, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Dann 200 ml Sahne einrühren und einmal aufkochen lassen; dabei ständig weiterrühren. Die Zwiebeln dazugeben, mit 2 Msp. Muskat, Salz und Pfeffer würzen und 15 Min. bei geringer Hitze köcheln lassen.

3. Schritt

In der Zwischenzeit einen grossen Topf mit gesalzenem Wasser aufkochen und die Mangoldstiele 2 Min. kochen. Dann die Mangoldblätter dazugeben und 1 Min. mitkochen. Beides über einem Sieb abgiessen und abtropfen lassen.

4. Schritt

Den abgetropften Mangold in die Sauce geben und vermengen. Dann 1 EL Tamari und 1 EL Hefeflocken einrühren; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Schritt

Das Mangold-Gemüse mit 3 EL gerösteten Pinienkernen bestreut servieren.

Tipp: Dazu passen Reis oder Kartoffeln ebenso gut wie Bratlinge.
ANZEIGE