Zentrum der Gesundheit
  • vegane Hähnchenschenkel Rezept

Vegane Hähnchenschenkel

Vegane Hähnchenschenkel haben natürlich mit den echten Hähnchenkeulen nicht das Geringste zu tun. Sie bestehen stattdessen aus gefüllten Reisblättern. Die Füllung ist eine Kombination aus Jackfrucht, Soja-Granulat, Sellerie und einer einzigartig köstlichen Würzsauce.

Autor: Lucia
99 likes
20 Oktober 2021

Zutaten für 4 Portionen

Für die veganen Hähnchenschenkel

  • 8 Reispapierblätter, rund
  • 4 Zimtstangen à ca. 6 cm
  • 1 Dose junge Bio-Jackfrucht (netto 225 g) – über einem Sieb abgiessen, spülen und mit den Händen auspressen
  • 70 g Soja-Granulat
  • 50 g Knollensellerie – schälen und fein reiben
  • 3 TL Seitan-Basis-Mehl (z. B. von Veganz)
  • 250 ml + 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 2 EL Mandelmus, weiss
  • 1 EL Tamari (Sojasauce) – mit 1 EL Wasser mischen
  • 2 TL gehackter Rosmarin

Für die Würzsauce

  • 100 g Tomatenmark
  • 1 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • ¾ EL Kokosblütenzucker
  • 15 ml Apfel-Balsamico – mit 10 ml Wasser mischen
  • ½ EL geriebener Ingwer
  • ½ TL Paprikapulver, edelsüss
  • ½ TL Paprikapulver, geräuchert
  • ½ TL Zwiebelpulver
  • 1/3 TL Knoblauchpulver
  • 1/3 TL Currypulver
  • 2 Msp. Kreuzkümmelpulver
  • 2 Msp. Chilipulver
  • ½ TL Räuchersalz

Für die Marinade

  • 2 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 2 EL Ketchup – (selbermachen)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Tamari
  • 1 TL Yaconsirup
  • ½ TL Paprikapulver, edelsüss
  • ½ TL Senf
  • 2 Msp. Cayennepfeffer

Für die Kartoffeln und das Gemüse

  • 400 g junge Kartoffeln, festkochend – halbieren
  • 250 g Karotten, bunt – schälen, in 1-cm-Stücke schneiden
  • 2 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 4 Zweige Thymian
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüss
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 461 kcal
Kohlenhydrate 62 g
Eiweiss 8 g
Fett 18 g
ANZEIGE

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Koch-/Backzeit 1 Stunden 20 Minuten

1. Schritt

Für die veganen Hähnchenschenkel als Erstes 250 ml Gemüsebrühe in einem Topf aufkochen und die Jackfrucht darin 15 Min. kochen; dabei die Jackfrucht-Stücke ab und zu mit einer Gabel zerdrücken. Dann über einem Sieb abgiessen und etwas abkühlen lassen. Falls noch harte Stücke dabei sind, diese mit einem Messer hacken.

2. Schritt

Das Soja-Granulat in eine Schüssel geben. 200 ml Brühe aufkochen, über das Granulat giessen und 10 Min. ziehen lassen. Dann in ein Sieb geben, warm abwaschen und mit den Händen auspressen. Eine Pfanne mit 1 EL Erdnussöl erhitzen und das Granulat ca. 5 Min. anbraten. Mit der Tamari-Wassermischung ablöschen und verdampfen lassen. Dann in eine Schüssel geben.

3. Schritt

Parallel dazu für die Würzsauce einen Topf mit 1 EL Erdnussöl erhitzen, das Tomatenmark zusammen mit dem Ingwer ca. 1 Min. leicht anbraten. Mit Kokosblütenzucker und allen Gewürzen, von Paprikapulver bis Chilipulver, bestäuben und unter Rühren knapp 1 Min. anrösten. Mit Apfel-Balsamico und Wasser ablöschen und das Räuchersalz einrühren. Die Würzsauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Schritt

Die abgekühlte Jackfrucht und den Knollensellerie zum Soja-Granulat in die Schüssel geben. Das Seitan-Basis-Mehl darüberstreuen und von Hand kräftig kneten. Dann 2 EL Mandelmus, die Würzsauce und Rosmarin dazugeben und gründlich vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Schritt

Den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen und eine grosse Gratinform bereitstellen. Ein Backpapier in ca. 3 cm breite und 10 cm lange Streifen schneiden.

6. Schritt

Die Kartoffeln, Karotten und Thymian in die Gratinform geben und mit Erdnussöl, Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen.

7. Schritt

Eine grosse Schüssel mit heissem Wasser füllen, 2 Reispapierblätter aufeinander legen, kurz einweichen und übereinander der auf die Arbeitsfläche legen. Ein knappes Viertel in Form eines Dreiecks aus dem doppelten Reispapier schneiden. Die Füllung vierteln, von Hand oval formen und in die Mitte des doppelten Papiers legen. Dann das Ende einer Zimtstange mit einem Backpapierstreifen umwickeln (wer gerne einen intensiven Zimt-Geschmack mag, kann diesen Schritt weglassen). Die umwickelte Stange an der Spitze des ausgeschnittenen Dreiecks knapp bis zur Hälfte in die Füllung stecken. Nun die rechte Seite des Reispapiers über die Füllung legen, dann die obere Rundung darüberlegen und mit der linken Seite verschliessen. Den Schenkel mit der Verschlussseite nach unten auf einen Teller legen. Das Ganze noch 3 Mal wiederholen.

8. Schritt

Die Zutaten für die Marinade in einer Schüssel verrühren und abschmecken. Damit die Schenkel reichlich einpinseln, auf das Gemüse legen und 20 Min. in den Ofen schieben.

9. Schritt

Anschliessend die Gratinform kurz aus dem Ofen nehmen, die Schenkel wenden und erneut für 20 - 30 Min. backen.

10. Schritt

Die veganen Hähnchenschenkel auf den Kartoffeln und Gemüse anrichten. Beim Entfernen der Zimtstangen darauf achten, dass das Backpapier nicht hängen bleibt.

Hinweis: Dieses leckere vegane Hähnchenschenkel-Rezept entstand aus den Informationen der folgenden Seiten:

  1. theedgyveg.com
  2. thecomfortingvegan.com
  3. veganonthego.net
  4. batatagreens.com
  5. zardyplants.com
  6. dailyvegan.de 


Ursprünglich war es die Firma May Wah`s Inc aus Taiwan, die neben vielen anderen veganen Spezialitäten als erste seit 1994 vegane Hähnchenschenkel herstellte und nach New York versandte und verkaufte.

Anzeige

Unterstützen Sie unsere Arbeit – abonnieren Sie unser Foodscout-Magazin

Mit einem Abo unseres veganen Rezepte-Magazins foodscout erhalten Sie pro Jahr vier foodscout-Ausgaben – jeweils ein Heft im Frühjahr, Sommer, Herbst und im Winter. Jede Ausgabe ist auf 100 illustrierten Seiten prall gefüllt mit köstlichen veganen Rezepten. Gesunde Ernährung wird mit foodscout zum Kinderspiel. Denn unsere besten Rezepte sind leicht nachzukochen, gelingen garantiert und sind somit auch für Anfänger geeignet.

Das Abo für foodscout können Sie hier bestellen:

  • In Deutschland (19,80 Euro):
  • In Österreich (22 Euro):
  • In der Schweiz (24 CHF):

* Auf unseren Internetseiten finden Sie Werbung. Mehr Informationen zu diesen Affiliate-Links erhalten Sie hier.

Spende

Ihre Spende hilft uns

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag zu unserer Arbeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal.

ANZEIGE

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft wird bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht.

Lernen Sie bei der die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise und Ihrem körperlichen und seelischen Wohlbefinden kennen.

Im Fernstudium bei der Akademie der Naturheilkunde lernen Sie in rund 16 Monaten, wie Sie Ihre Gesundheit über Ihre Ernährung beeinflussen können und damit den Grundstein für ein gesundes und glückliches Leben legen können.


Durch diese Ausbildung habe ich die Möglichkeit, volle Verantwortung für mich, meinen Körper und meine Gesundheit zu übernehmen und auch meine Familie und meine Mitmenschen profitieren von den wertvollen Inhalten.

Ramona, Absolventin

Bestellen Sie jetzt die