Zutaten für 4 Portionen

Für den Nudelauflauf

  • 300 g Vollkorn-Makkaroni (oder glutenfreie Nudeln, Low-Carb-Nudeln o. ä.)
  • 200 g Brokkoli – in Röschen schneiden, danach halbieren
  • 200 g Champignons – putzen und in Scheiben schneiden

Für die Sauce

  • 60 g Cashewkerne
  • 2 EL Dinkelmehl, hell
  • 350 ml Tomaten Passata
  • 300 ml Sojadrink
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 EL Senf
  • 15 g Edelhefeflocken
  • 1 TL Paprikapulver, geräuchert
  • 1 Prise Cayennepfeffer

Für das Topping

  • 30 g Dinkel-Paniermehl
  • 2 EL Olivenöl, hitzebeständig
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • ½ TL Paprikapulver, geräuchert
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten

Den Backofen auf 190 °C Umluft vorheizen; ein Gitterrost und eine Gratinform (22 x 28 cm) bereitstellen.

Für den Nudelauflauf einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen, kräftig salzen und die Nudeln darin nach Packungsangabe al dente kochen. Dann über einem Sieb abgiessen, abtropfen lassen und zurück in den Topf geben.

Währenddessen für die Sauce alle Zutaten in einen Standmixer geben und fein pürieren. Anschliessend sehr würzig abschmecken, zu den abgetropften Nudeln in den Topf geben und vermengen.

Nun ein Drittel der Nudeln in die Form geben, darauf die Champignons verteilen. Dann wieder eine Schicht Nudeln, darauf den Brokkoli verteilen und mit den restlichen Nudeln abschliessen.

Für das Topping das Paniermehl mit Olivenöl, Hefeflocken, Paprikapulver, Salz und Pfeffer von Hand mischen und über den Nudeln verreiben.

Die Form auf den Gitterrost stellen, in das untere Drittel des Ofens schieben und 25 Min. backen.

Den Nudelauflauf aus dem Ofen nehmen und mit Petersilie bestreut servieren.

Nicht vergessen: Essen Sie vorab einen grossen frischen Salat aus saisonalem Gemüse, wie z. B. diese schnell zubereitete Salat-Bowl. Im Herbst und Winter ersetzen Sie die Zucchini mit Endiviensalat, Chinakohl oder Zuckerhut. 


Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 519 kcal
  • Kohlenhydrate: 75 g
  • Eiweiss: 19 g
  • Fett: 14 g

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.


Rezepte die Ihnen gefallen könnten