Zentrum der Gesundheit
  • Ein Dal nach Ayurveda-Art in einer Schüssel serviert
30 März 2022

Dal - ayurvedisch und vegan

Dieses ayurvedisches Dal ist aromatisch, würzig und angenehm pikant. Ein sättigendes, einfaches und schnelles Gericht, das hervorragend schmeckt!

Autor: Ben

Zutaten für 2 Portionen

Für das Dal

  • 150 g rote Zwiebeln
  • 150 g Karotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 cm Ingwerwurzel
  • 2 cm Galgantwurzel (optional)
  • 1 milde rote Chilischote
  • 1 Stange Zitronengras
  • 100 g rote Linsen
  • 1 EL Fenchelsamen
  • 1 EL Koriandersamen
  • 2 EL Kokosöl
  • 2 Kaffir-Limettenblätter
  • ½ Limette
  • 2 EL Koriander, fein gehackt
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 400 ml Kokosmilch
  • 3 EL Tamari (Sojasauce)
  • Kristallsalz
Nährwerte pro Portion
Kalorien 705 kcal
Kohlenhydrate 41 g
Eiweiss 19 g
Fett 49 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 20 Minuten

1. Schritt

Die Zwiebeln schälen und fein würfeln; die Karotten schälen und fein reiben; die Knoblauchzehen fein würfeln; die Ingwerwurzel schälen und reiben; die Galgantwurzel schälen und fein würfeln; die Chilischote entkernen und fein hacken; das Zitronengras mit einem Messerrücken aufklopfen; die Linsen über einem Sieb spülen, bis sie nicht mehr schäumen.

2. Schritt

Dann eine fettfreie Pfanne erhitzen, die Fenchel- und Koriandersamen darin rösten, bis sie aromatisch duften; aus der Pfanne nehmen, abkühlen lassen und in einem Mörser fein vermahlen.

3. Schritt

Einen Topf mit 2 EL Kokosöl auf mittlere Stufe erhitzen und die Zwiebelwürfel mit den geriebenen Karotten, den Knoblauchwürfeln, dem geriebenen Ingwer, den Galgantwürfeln, den gehackten Chilis, dem aufgeklopften Zitronengras und den Limettenblättern unter gelegentlichem Rühren 5 Min. rösten; in der Zwischenzeit die Limette auspressen; den Koriander fein hacken.

4. Schritt

Mit 100 ml Gemüsebrühe ablöschen, mit 400 ml Kokosmilch auffüllen und die gemörserten Fenchel- und Koriandersamen dazugeben. Einmal aufkochen lassen, die abgetropften Linsen in die Suppe geben und ca. 15 Min. leicht köcheln lassen. Dann 3 EL Tamari und den Limettensaft einrühren; mit Salz abschmecken.

Das Dal anrichten und mit gehacktem Koriander bestreut servieren.

Tags

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit