Zentrum der Gesundheit
  • Reissalat in einer hellen Schale serviert
01 Oktober 2023

Reissalat mit rotem Pesto

Für diesen Salat aus vollwertigem Reis und frischem Gemüse haben wir ein sehr aromatisches Dressing zubereitet. Eine perfekte Kombination – ausgezeichneter Geschmack, leicht und dennoch sehr sättigend.

Rezeptentwicklung: Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Reissalat

  • 125 g Vollkornreis
  • 150 g Salatgurke – entkernen und in kleine Würfel schneiden
  • ½ gelbe – in kleine Würfel schneiden
  • 8 Kirschtomaten – halbieren
  • 2 Frühlingszwiebeln – in feine Ringe schneiden
  • 2 EL fein gehackte Petersilie

Für das Dressing

  • 1 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • ½ EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 3 EL Pesto aus getrockneten Tomaten
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Xylitol (Zuckeraustauschstoff)
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 371 kcal
Kohlenhydrate 59 g
Eiweiss 8 g
Fett 10 g

Zubereitung

Drucken
Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 40 Minuten
Zieh-/Ruhezeit 45 Minuten

1. Schritt

Für den Salat den Reis nach Packungsangabe garen; in eine Salatschüssel geben und auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Salatgurke entkernen und in kleine Würfel schneiden; die Paprika entkernen und in kleine Würfel schneiden, die Cherrytomaten halbieren; die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden; die Petersilie fein hacken.

2. Schritt

Für das Pesto 3 EL Pesto mit 1 EL Olivenöl, ½ EL Zitronensaft, 1 TL Senf und 1 TL Xylitol in einer kleinen Schüssel gut verrühren; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dann die Gurken- und Paprikawürfel mit den halbierten Cherrytomaten und den Frühlingszwiebelringen zum abgekühlten Reis in die Schüssel geben. Das Pesto darüber verteilen, alles gut vermengen und ca. 45 Min. ziehen lassen.

Anschliessend die gehackte Petersilie unter den Reissalat heben, nochmals abschmecken und servieren.

Unser Hinweis:

Wir würden uns über deinen Besuch bei unserer Online-Kochschule sehr freuen! Hier findest du alle Kochkurse und weitere Informationen: www.vegane-kochschule.online/s/vegane-kochschule

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit