Zutaten für 2 Portionen

Für den Antipasti-Salat

  • 1 grüne Zucchini – waschen und in 0,5-cm-Scheiben schneiden
  • 1 längliche orange Paprika – Strunk entfernen, entkernen und in 1-cm-Scheiben schneiden
  • 1 längliche rote Paprika – Strunk entfernen, entkernen und in 1-cm-Scheiben schneiden

Für das Dressing

  • 1 Knoblauchzehe – schälen und reiben
  • 1 rote Chilischote – waschen, halbieren, entkernen und in Streifen schneiden
  • 1 EL rosa Pfefferkörner – 10 Min. in warmem Wasser einlegen, dann abgiessen
  • 3 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • 1 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 1 ½ EL Apfelessig
  • 1 EL frisch gehackter Thymian
  • 1 EL frisch gehackter Oregano
  • 1 EL frisch gehackte Petersilie
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 4 Minuten

Für den Antipasti-Salat als Erstes alle Dressing-Zutaten in einer grossen Schüssel verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dann die Grillplatte erhitzen und mit dem Erdnussöl einpinseln.

Die Zucchini- und Paprikascheiben auf die heisse Grillplatte legen und ca. 2 Min. grillen, bis die eine Seite das typische Grillmuster zeigt; anschliessend wenden.

Schliesslich das gegrillte Gemüse in das Dressing geben und alles gut vermengen. Den Antipasti-Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Tipp: Natürlich kannst du das Gemüse auch in einer Pfanne anbraten, falls du keinen Grill zur Hand hast.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 248 kcal
  • Kohlenhydrate: 7 g
  • Eiweiss: 3 g
  • Fett: 21 g

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.