Zentrum der Gesundheit
  • Gurkensalat in einer dunkeln Schüssel
06 April 2022

Gurkensalat mit Gemüse und Tofu

Mit diesem Rezept stellen wir dir einen überaus köstlichen Gurkensalat vor – und zwar in einer asiatischen Version. Einfach unwiderstehlich.

Autor: Ben

Zutaten für 2 Portionen

Für den Gurkensalat

  • 240 g Salatgurke – waschen; der Länge nach in 1-mm-Scheiben schneiden*
  • 230 g Kohlrabi – schälen, vierteln; der kurzen Seite nach in 1-mm-Scheiben schneiden*
  • 120 g Karotte – schälen; der Länge nach in 1-mm-Scheiben schneiden*
  • 100 g junger Blattspinat – waschen und abtropfen lassen
  • 200 g Räuchertofu – an der kurzen Seite in 2-mm-Scheiben schneiden
Das Gemüse muss sehr fein geschnitten sein, daher am besten eine Aufschnittmaschine verwenden! Alternativ kannst du auch einen Gemüsehobel verwenden.

Für das Dressing

  • 3 Kaffir-Limettenblätter – die Stiele entfernen; das Blatt in dünne Streifen schneiden
  • 1 Bio-Limette – davon 2 EL Saft + ½ TL Abrieb
  • ½ milde rote Chilischote – entkernen und fein hacken
  • 2 EL Sesamöl, kaltgepresst
  • 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 EL Reisessig
  • 1 TL Yaconsirup
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 252 kcal
Kohlenhydrate 15 g
Eiweiss 13 g
Fett 15 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 2 Minuten

1. Schritt

Für den Gurkensalat als Erstes das Dressing zubereiten. Hierzu alle Zutaten in einer grossen Schüssel kräftig verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2. Schritt

Dann die Gurken-, Kohlrabi- und Karottenscheiben ins Dressing geben und vorsichtig vermengen.

3. Schritt

Schliesslich den Spinat und den Tofu dazugeben, vorsichtig unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Schritt

Den Gurkensalat sofort auf zwei Tellern anrichten und geniessen.

Tags

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit