Zentrum der Gesundheit
  • Kohlrabisalat
30 März 2022

Kohlrabisalat - basisch

Dieser knackige, basische Kohlrabisalat mit Pastinaken, Äpfeln und Ingwer schmeckt sehr fein und ist einfach und schnell zubereitet. Da er zudem auch sättigend ist, eignet er sich z. B. während des Basenfastens auch sehr gut als Hauptmahlzeit.

Autor: Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 2 Portionen

Für das Dressing

  • 6 EL Mandelsahne – (selbermachen)
  • 2 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • 1 EL geriebener Meerrettich
  • ½ Zitrone – auspressen (siehe oben)
  • 2 EL gehackte Petersilie

Für den Kohlrabisalat

  • 400 g Kohlrabi – schälen und grob reiben
  • 220 g Pastinaken – schälen und grob reiben
  • 200 g Äpfel – grob reiben; sofort mit etwas Zitronensaft (siehe unten) beträufeln
  • 1 EL fein geriebener Ingwer
  • ½ Zitrone – auspressen
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 187 kcal
Kohlenhydrate 13 g
Eiweiss 2 g
Fett 13 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 1 Minuten
Zieh-/Ruhezeit 15 Minuten

1. Schritt

Als Erstes die Zutaten vorbereiten.

2. Schritt

Dann für das Dressing alle Zutaten in einer Schüssel verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Schritt

Die geriebenen Kohlrabi, Pastinaken, Äpfel und den Ingwer dazugeben, gründlich vermengen, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und 15 Min. ziehen lassen.

4. Schritt

Den Kohlrabi-Salat vor dem Servieren nochmals abschmecken.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit