Zentrum der Gesundheit
  • Reissalat mit Rettich in beiger Schale angerichtet

Reissalat mit Rettich und Gurke

Dieser leichte aber dennoch sättigende Salat schmeckt hervorragend. Er ist herrlich frisch und angenehm pikant zugleich – überzeuge dich selbst.

Autor: Lucia,Ben
6 likes
15 September 2021

Zutaten für 2 Portionen

Für den Reissalat

  • 125 g Vollkornreis
  • 1/3 TL Kurkumapulver
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 150 g Wassermelonen-Rettich** – schälen, eine Hälfte in dünne Scheiben; die andere Hälfte in 8-mm-Würfel schneiden
  • 1 kleine Salatgurke – waschen, eine Hälfte in dünne Scheiben; die andere Hälfte in 8-mm-Würfel schneiden
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 2 EL Radieschensprossen
Hierbei handelt es sich eine Winter-Radieschensorte, welche im Inneren wunderschön pink ist. Als Alternative kannst du auch weissen Rettich oder Kohlrabi verwenden.

Für das Dressing

  • 3 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • 1 EL Yaconsirup
  • ½ Bio-Limette – davon den gesamten Abrieb + den Saft
  • 1 TL Senf
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 533 kcal
Kohlenhydrate 54 g
Eiweiss 8 g
Fett 30 g
ANZEIGE

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 30 Minuten

1. Schritt

Als Erstes die Zutaten vorbereiten.

2. Schritt

Den Reis zusammen mit 1/3 TL Kurkuma ca. 30 Min. in 400 ml Gemüsebrühe weichgaren. Dann über einem Sieb abgiessen und etwas ausdämpfen lassen.

3. Schritt

Für das Dressing 3 EL Olivenöl, 1 EL Yaconsirup, den Limettensaft und 1 TL Senf in einer Schüssel verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann den ausgedämpften Reis ins Dressing geben und gründlich vermengen.

4. Schritt

Die Rettich- und Gurkenwürfel unterheben, 2 EL Petersilie dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Schritt

Den Reissalat auf zwei Teller oder Schälchen verteilen und mit 2 EL Radieschensprossen garniert servieren.

Tags

ANZEIGE