Zentrum der Gesundheit
  • Bärlauchpesto
08 September 2022

Bärlauchpesto mit Pecannüssen

Dieses feine Bärlauch-Pesto mit Pekannüssen und Cashewkernen schmeckt hervorragend! Es ist im Nu zubereitet und hält sich gut gekühlt etwa 1 Jahr.

Autor: Lucia,Ben

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 550 ml

Für das Bärlauchpesto

Nährwerte pro 100 g
Kalorien 528 kcal
Kohlenhydrate 44 g
Eiweiss 27 g
Fett 245 g

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 1 Minuten

1. Schritt

Für das Pesto den Bärlauch waschen und mit einer Küchenrolle trockentupfen. Alle Zutaten – ausser den Bärlauch – in einer Küchenmaschine 1 Min. kräftig mixen. Dann den Bärlauch dazugeben, nochmals kurz (!) anmixen; mit 1 ½ TL Salz abschmecken.

2. Schritt

Das Pesto in ein Einmachglas füllen und mit einer 0,5 cm-Schicht Olivenöl bedecken. Damit ist das Bärlauchpesto bei kühler und dunkler Lagerung ca. 1 Jahr haltbar.

3. Schritt

Tipp: Hier haben wir das Bärlauchpesto z. B. für die Zubereitung unserer Hirse-Kräuternocken verwendet: Hirse-Kräuter-Nocken mit Pilzgemüse

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit