Zutaten für ca. 600 ml

Für die Chilisauce

  • 500 g rote Chilischoten – waschen und die Stiele abschneiden
  • 160 ml Apfelessig
  • 40 g Kristallsalz
  • 6 EL Xylitol (Zuckeraustauschstoff)

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 2 Minuten

Für die Chilisauce als Erstes die Chilischoten in einem Mixer zu einem groben Brei zerkleinern und mit dem Kristallsalz vermischt.

Dann das Chilimus in ein Twist-off-Glas (zum Konservieren) füllen und verschlossen bei Zimmertemperatur (20 -25 °C) 14 Tage lagern – also das gleiche Prinzip wie bei der Herstellung von Sauerkraut.

Nach Abschluss der Fermentation das Chilimus zunächst durch ein Teesieb streichen, dann Essig und Xylitol einrühren. Anschliessend das Ganze in ein Passiertuch geben und in eine Schüssel pressen.

Die fertige Chilisauce kann nun in schöne Flaschen abgefüllt und im Kühlschrank gelagert werden.

Diese feurig-scharfe Chilisauce schmeckt z. B. hervorragend zu unseren Samosa-Gemüsetaschen.

Nährwerte pro 100 g

  • Kalorien: 40 kcal
  • Kohlenhydrate: 8 g
  • Eiweiss: 1 g
  • Fett: 0 g

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.