Zutaten für 500-ml-Weckglas

Für das Hanf-Pesto

  • 230 g gekochte Kichererbsen aus dem Glas – das Abschüttwasser aufbewahren, Kichererbsen mit kaltem Wasser in einem Sieb abspülen, bis der Schaum weg ist
  • 120 g Tahini (Sesampaste) – alternativ kann auch weisses Mandelmus verwendet werden

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 50 ml frisch gepresster Zitronensaft
  • 1 grosser Knoblauchzehe – schälen
  • 45 g geschälte Hanfsamen
  • 65 g frische Blattpetersilie – waschen, trocknen und fein hacken
  • 8 EL Olivenöl
  • 2 EL Kichererbsenwasser
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 1 Minute

Alle Zutaten für das Hanf-Pesto bis auf Salz und Pfeffer in einen Mixer geben und für ca. 30 Sekunden fein mixen.

Das Pesto in eine Schüssel umfüllen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sollte es je zu dick sein, können Sie gerne noch etwas Kichererbsenwasser dazugeben.

In ein gut verschliessbares Gefäss füllen und in den Kühlschrank stellen.

Tipp: Dieses Pesto passt zu Nudeln oder als Brotaufstrich auf einem nussigen Brot. Sehr gut schmeckt das Pesto auch auf Cracker oder Knäckebrot.

Nährwerte pro 1/2 Glas

  • Kalorien: 1182 kcal
  • Kohlenhydrate: 42 g
  • Eiweiss: 26 g
  • Fett: 97 g

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.