Zutaten für 10 kleine Wraps

Für die Süsskartoffel-Wraps

  • 210 g Süsskartoffeln – waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden
  • 80 g Vollkorn Dinkelmehl + etwas Mehl für die Arbeitsfläche
  • 50 g Kichererbsenmehl
  • 1 Avocado – schälen, entkernen und in 0,5 cm breite Streifen schneiden
  • 120 g Salatgurke – waschen, schälen und in 5 mm x 15-cm-Streifen schneiden
  • 100 g Rucola – waschen und trocknen

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 300 ml Wasser
  • 150 g Sojaquark – mit Salz und Pfeffer würzen
  • 1 EL Kokosöl
  • Kristallsalz

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten

Die Süsskartoffelwürfel in 300 ml Wasser weichkochen. Dann über einem Sieb abgiessen, durch eine Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken und abkühlen lassen.

Dinkelmehl, Kirchererbsenmehl und Kokosöl zu den Süsskartoffeln geben, gründlich vermengen und mit Salz abschmecken. Die Masse mit beiden Händen kräftig zu einem glatten Teig verkneten und in 5 gleich grosse Stücke teilen. Diese zunächst zu Kugeln formen und dann zu dünnen Wraps ausrollen.

Eine fettfreie Pfanne erhitzen und die Wraps von beiden Seiten anbraten, bis sie Farbe annehmen. Anschliessend auf einem Teller geben und mit einem Küchentuch abgedeckt warmhalten.

Schliesslich die Wraps mit Rucola, Gurken- und Avocadostreifen belegen, den Sojaquark darauf verteilen und zusammenrollen.

Die Süsskartoffel-Wraps halbieren, auf einer grossen Platte anrichten und servieren.

Nährwerte pro Wrap

  • Kalorien: 127 kcal
  • Kohlenhydrate: 14 g
  • Eiweiss: 3 g
  • Fett: 6 g

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.