Zentrum der Gesundheit
  • Cremige Reissuppe mit Curry
27 Januar 2023

Cremige Reissuppe mit Süsskartoffeln

Eine exotische Reissuppe mit Süsskartoffeln, Paprika und Ingwer, die angenehm pikant ist und durch die Reiskörner einen angenehmen Biss erhält – einfach und gut!

Rezeptentwicklung: Nikola

Kostenlosen Newsletter abonnieren

Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Reissuppe

  • 100 g Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 g Ingwer
  • 150 g Süsskartoffeln
  • Olivenöl, hitzebeständig
  • 1 EL Madras Currypulver
  • 100 ml Orangensaft
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 150 ml Kokosmilch
  • 100 g Vollkorn-Basmatireis
  • 150 g gelbe Paprika
  • 2 EL Koriander, geschnitten
  • 1 EL Yaconsirup
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 302 kcal
Kohlenhydrate 44 g
Eiweiss 6 g
Fett 10 g
Ballaststoffe 5 g

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zubereitungszeit:
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 50 Minuten

1. Schritt

Die Zwiebeln und den Knoblauch fein würfeln; den Ingwer schälen und fein hacken; die Süsskartoffeln schälen und in 1-cm-Würfel schneiden.

Einen mittelgrossen Topf mit etwas Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen und die Zwiebelwürfel mit den Knoblauchwürfeln und  dem gehackten Ingwer 1 Min. anbraten. Dann die Süsskartoffelwürfel dazugeben, mit 1 EL Currypulver bestäuben und 30 Sek. mitbraten. Mit 100 ml Orangensaft ablöschen und 5 Min. leicht einkochen lassen.

2. Schritt

Anschliessend mit 800 ml Gemüsebrühe aufgiessen, 150 ml Kokosmilch einrühren und 10 Min. köcheln lassen. Währenddessen 100 g Reis gründlich spülen. Dann den Topfinhalt in einem Mixer fein pürieren, zurück in den Topf giessen, den Reis dazugeben und einmal aufkochen lassen. Die Hitze etwas reduzieren und 30 Min. weichköcheln.

3. Schritt

Währenddessen die Paprika entkernen und in 1-cm-Würfel schneiden; 2 EL Koriander grob schneiden. 5 Min. vor Kochzeitende die Paprikawürfel dazugeben und mitkochen. Den Topf vom Herd nehmen und 1 EL Yaconsirup einrühren; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Reissuppe anrichten und mit geschnittenem Koriander garniert servieren.

Tipp:

Geniesse die Reissuppe z. B. mit Brot.

Liebe Leserinnen und Leser,
ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit