Zentrum der Gesundheit
  • Selleriesuppe mit Kokosmilch serviert in einer blau-grauen Schale

Selleriesuppe mit Kokosmilch

Durch die Kombination von Kokosmilch und den Gewürzen wird das kräftige Aroma der Sellerieknolle angenehm reduziert. So entstand eine wunderbar cremige, mild-würzige Suppe, die sicher auch jenen Menschen schmeckt, die sich nicht gerade als Sellerie-Fan bezeichnen würden.

Autor: Lucia
38 likes
09 August 2021

Zutaten für 4 Portionen

Für die Selleriesuppe

  • 1 EL Kokosöl
  • 350 g Knollensellerie – schälen und in 1-cm-Würfel schneiden
  • 120 g Lauch – in Ringe schneiden und waschen
  • 2 Frühlingszwiebeln – den weissen und grünen Teil separat in feine Ringe schneiden
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 1 kleine Knoblauchzehe – pressen
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 100 ml Kokosmilch
  • 1 EL Haselnussmus – (selbermachen)
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • 1 TL Apfelessig
  • 1 EL Haselnüsse – grob hacken und fettfrei rösten
  • 1 EL fein geschnittenes Basilikum
Nährwerte pro Portion
Kalorien 158 kcal
Kohlenhydrate 7 g
Eiweiss 4 g
Fett 12 g
ANZEIGE

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Koch-/Backzeit 20 Minuten

1. Schritt

Für die Selleriesuppe als Erstes die Zutaten vorbereiten.

2. Schritt

Dann einen Topf mit 1 EL Kokosöl erhitzen und die Selleriewürfel zusammen mit den Lauchringen sowie den weissen Frühlingszwiebelringen ca. 4 Min. dünsten.

3. Schritt

Mit 700 ml Gemüsebrühe ablöschen und aufkochen. Die Hitze reduzieren, den gepressten Knoblauch dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 15 Min. weichköcheln lassen. Dann in einem Standmixer fein pürieren, zurück in den Topf füllen und 100 ml Kokosmilch, 1 EL Haselnussmus, 1 EL Edelhefeflocken und 1 TL Apfelessig einrühren.

4. Schritt

Die Suppe nochmals aufkochen lassen, dann vom Herd nehmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Schritt

Die Selleriesuppe auf 4 Schalen verteilen und mit dem Frühlingszwiebel-Grün, 1 EL Haselnüssen sowie dem geschnittenen Basilikum bestreut servieren.

ANZEIGE