Zentrum der Gesundheit
  • Quinoa-Gemüsesuppe in einer gemusterten Schale serviert

Quinoasuppe mit Kurkuma

Diese mild-würzige Quinoasuppe schmeckt hervorragend! Sie ist zudem glutenfrei, sehr gesund, leicht verdaulich und schnell zubereitet.

Autor: Lucia,Ben
22 likes
06 August 2021

Zutaten für 2 Portionen

Für die Quinoasuppe

  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 2 Lorbeerblätter
  • 100 g Quinoa, tricolore
  • 4 EL Erdnussöl, hitzebeständig
  • 60 g rote Zwiebel – schälen, halbieren und in dünne Streifen schneiden
  • 10 g Ingwerwurzel – fein reiben
  • 6 g Kurkumawurzel – fein reiben
  • 300 g Kartoffeln – schälen, halbieren und in kleine Würfel schneiden
  • 120 g Karotte – schälen und in Würfel schneiden
  • 130 g Zucchini – in Würfel schneiden
  • ½ TL Kurkumapulver
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 35 g Frühlingszwiebel – halbieren und in 0,5-cm-Streifen schneiden
  • 1 EL Margarine, vegan + hitzebeständig – (selbermachen)
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
  • ½ Bund Petersilie – fein hacken
  • 1 EL gehackter Liebstöckel
Nährwerte pro Portion
Kalorien 473 kcal
Kohlenhydrate 46 g
Eiweiss 10 g
Fett 25 g
ANZEIGE

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 20 Minuten

1. Schritt

Die Quinoa über einem Sieb gründlich mit lauwarmem Wasser spülen; auf diese Weise werden die bitteren Saponine entfernt. Dann die anderen Zutaten vorbereiten.

2. Schritt

250 ml Gemüsebrühe zusammen mit 2 Lorbeerblättern in einem Topf aufkochen und 100 g Quinoa bei hoher Temperatur ca. 1 Min. kochen lassen. Dann die Hitze stark reduzieren, so dass das Getreide nur noch leicht köchelt; den Topf abdecken und ca. 15 Min. köcheln lassen. Dann den Herd abschalten, die Quinoa 5 Min. abgedeckt ziehen lassen; die Lorbeerblätter entfernen.

3. Schritt

Die Pfanne mit einem Küchenpapier auswischen und erneut mit 2 EL Erdnussöl erhitzen. Die Kartoffel-, Karotten- und Zucchiniwürfel ca. 3 Min. anbraten; mit ½ TL Kurkuma bestäuben und mit 1 EL Tamari ablöschen.

4. Schritt

Die Zwiebel-Mischung und die angebratenen Gemüsewürfel zu den Quinoa in den Topf geben und unter ständigem Rühren erwärmen. Dann mit 600 ml Gemüsebrühe auffüllen und ca. 2 Min. leicht köcheln lassen. Dann die Frühlingszwiebelstreifen dazugeben, 1 EL Margarine einrühren und alles gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken; die gehackte Petersilie unterheben.

Die Quinoasuppe auf 2 Tellern anrichten und mit gehacktem Liebstöckel bestreut servieren.

Tags

ANZEIGE