Zentrum der Gesundheit
Griechischer Salat in einer blauen Schüssel serviert

Veganer Feta an Griechischem Salat

Für alle Veganer, die den Käse im Salat vermissen, haben wir eine vegane Feta-Variante entwickelt und mit einem Griechischen Salat kombiniert. Für den Feta wurde Natur-Tofu fermentiert und mit frischen Kräutern abgeschmeckt. So entstand ein Käse, der dem Original sehr nahe kommt. Überzeuge dich selbst!

Autor: Lucia,Ben
10 likes
20 Juli 2021

Weitere Rezepte für Sie

Zutaten für 2 Portionen

Für den veganen Feta (2 Tage vor Gebrauch zubereiten!)

  • 200 g Tofu Natur – in 1-cm-Würfel schneiden
  • 120 ml Olivenöl, kaltgepresst
  • 3 g Milchsäurepulver* (Apotheke)
  • 3 EL fein gehackte Kräuter (z. B. Petersilie, Thymian, Oregano)
  • 10 g Kristallsalz

Für den Griechischen Salat

  • 400 g Tomaten – in mundgerechte Würfel schneiden
  • 150 g Salatgurke –  in mundgerechte Würfel schneiden
  • ½ rote Paprika – entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden
  • ½ gelbe Paprika – entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden
  • 1 rote Zwiebel – schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden (optional)
  • 50 g schwarze Oliven ­– entsteinen und in Ringe schneiden
  • 2 EL frisch gehackte Petersilie

Für das Dressing

  • 4 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 1 TL Yaconsirup
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
Nährwerte pro Portion
Kalorien 558 kcal
Kohlenhydrate 23 g
Eiweiss 13 g
Fett 44 g
ANZEIGE
  • Maskelmän - Reisprotein
    Maskelmän Reisprotein Bio 34,90 €
  • Maskelmän - Reisprotein
    Maskelmän Reisprotein Bio 9,90 €
  • effective nature - Hochdosiertes Vitam...
    effective nature Vitamin C hochdosiert 14,90 €
  • Zentrum der Gesundheit Ernährungsplan Hashimoto 5,00 €
  • Hanfland Bio-Hanfsamen 9,30 €
  • effective nature Jod aus Bio-Kelp 15,90 €

Dieses Rezept als Video ansehen:

Zubereitung

Zeit für die Vorbereitung:
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Koch-/Backzeit 1 Minuten
Zieh-/Ruhezeit 16 Stunden

1. Schritt

Für den Feta das Salz und das Milchsäurepulver zusammen mit 200 ml Wasser in einer Schüssel verrühren. Dann den Tofu dazugeben, mit Folie abdecken und ca. 8 Std. (über Nacht) in der Küche stehen lassen.

2. Schritt

Am nächsten Morgen den Tofu über einem Sieb abgiessen und trocken tupfen. Dann in ein verschraubbares Gefäss füllen, die Kräuter dazugeben und gut vermengen. Mit Olivenöl bedecken, das Gefäss verschliessen, in den Kühlschrank stellen und ca. 8 Std. ziehen lassen.

3. Schritt

Für das Dressing den Apfelessig, Zitronensaft und Yaconsirup in einer grossen Schüssel verrühren; dabei das Olivenöl unter ständigem Rühren dazuträufeln. Dann und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Schritt

Für den Salat das vorbereitete Gemüse in die Schüssel geben, alles gut miteinander vermengen, die Petersilie unterheben und nochmals abschmecken.

5. Schritt

Zum Schluss den Feta aus der Marinade nehmen und vorsichtig unter das Gemüse heben.

6. Schritt

Den Griechischen Salat mit veganem Feta auf zwei Tellern anrichten, servieren und geniessen.

Kategorien

Anzeige

Unterstützen Sie unsere Arbeit – abonnieren Sie unser Foodscout-Magazin

Mit einem Abo unseres veganen Rezepte-Magazins foodscout erhalten Sie pro Jahr vier foodscout-Ausgaben – jeweils ein Heft im Frühjahr, Sommer, Herbst und im Winter. Jede Ausgabe ist auf 100 illustrierten Seiten prall gefüllt mit köstlichen veganen Rezepten. Gesunde Ernährung wird mit foodscout zum Kinderspiel. Denn unsere besten Rezepte sind leicht nachzukochen, gelingen garantiert und sind somit auch für Anfänger geeignet.

Das Abo für foodscout können Sie hier bestellen:

  • In Deutschland (19,80 Euro):
  • In Österreich (22 Euro):
  • In der Schweiz (24 CHF):

* Auf unseren Internetseiten finden Sie Werbung. Mehr Informationen zu diesen Affiliate-Links erhalten Sie hier.

Spende

Ihre Spende hilft uns

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag zu unserer Arbeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal.

ANZEIGE

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus.