Zentrum der Gesundheit
  • Risotto-Bällchen mit Dip
  • Bällchen aus Risotto mit Dip
    25 Mai 2022

    Würzige Risotto-Bällchen mit Basilikum-Dip

    Diese mild-würzigen Risotto-Bällchen sind schön knusprig und haben einen angenehmen Biss. Serviert werden sie mit einem erfrischenden Basilikum-Dip – eine tolle Kombination!

    Autor: Deniz

    Kostenlosen Newsletter abonnieren

    Mit Ihrer Anmeldung erlauben Sie die regelmässige Zusendung des Newsletters und akzeptieren die Bestimmungen zum Datenschutz.

    Zutaten für 4 Portionen

    Für die Risotto-Bällchen

    • 100 g Zwiebeln
    • 150 g Frühlingszwiebeln
    • 1 Knoblauchzehe
    • 200 g Risottoreis, z. B. Arborio
    • Erdnussöl, hitzebeständig
    • 20 ml Balsamico bianco
    • 600 ml Gemüsebrühe
    • 1 EL Haferflocken, fein
    • 1 Zitrone
    • 1 EL Edelhefeflocken
    • 1 EL Pinienkerne
    • 1 EL Margarine
    • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle
    • 2 EL Kartoffelstärke
    • 1 EL Minze, gehackt
    • 40 g Dinkel-Paniermehl

    Für den Dip

    • 5 EL Sojajoghurt
    • 3 EL Mandelsahne
    • Olivenöl, kaltgepresst
    • 3 EL Zitronensaft, frisch gepresst
    • 1 EL Yaconsirup
    • 20 g Basilikum
    Nährwerte pro Portion
    Kalorien 235 kcal
    Kohlenhydrate 40 g
    Eiweiss 7 g
    Fett 5 g
    Ballaststoffe 3 g

    Zubereitung

    Zeit für die Vorbereitung:
    Vorbereitungszeit 10 Minuten
    Koch-/Backzeit 30 Minuten

    1. Schritt

    Für das Risotto 100 gZwiebeln halbieren und in 3-mm-Streifen schneiden; 150 g Frühlingszwiebeln komplett in 3-mm-Ringe schneiden.

    Dann einen grossen Topf mit Erdnussöl erhitzen und die Zwiebelstreifen 5 Min. glasig dünsten. Dann den Knoblauch hineinpressen und 1 Min. mitdünsten, die Frühlingszwiebel-Ringe und 200 g Risottoreis dazugeben. Unter Rühren 3 Min. anbraten, mit 20 ml Balsamico bianco ablöschen und die Hitze reduzieren. Dann etwas von der Gemüsebrühe dazugeben und ca. 20 Min. al dente garen; währenddessen immer wieder etwas von der Gemüsebrühe einrühren.

    2. Schritt

    In der Zwischenzeit 4 EL Zitronensaft auspressen und 1 ELMinze hacken. Dann für den Dip 5 EL Sojajoghurt, 3 EL Mandelsahne, einen Schuss Olivenöl, 3 EL Zitronensaft, 1 EL Yaconsirup und 20 g Basilikum in einem Mixer sämig pürieren und in eine Schüssel füllen; mit Salz und Pfeffer abschmecken und bis zum Gebrauch kühlstellen.

    Wenn das Risotto 20 Min. geköchelt hat, 1 EL Haferflocken und 1 EL Hefeflocken zusammen mit 1 EL Pinienkernen in dem Mixer fein pürieren. Dann in das Risotto einrühren, 1 EL Margarine sowie 1 EL Zitronensaft dazugeben und gut verrühren; mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    3. Schritt

    Das Risotto vom Herd nehmen, auf einem grossen Teller flach verteilen und auskühlen lassen. Dann in eine Schüssel geben, 2 EL Kartoffelstärke einrühren und 1 EL gehackte Minze unterheben. Aus dem Risotto kleine, walnussgrosse Bällchen formen und in 40 g Paniermehl wenden.

    Dann eine Pfanne mit 50 ml Erdnussöl erhitzen und die Bällchen von allen Seiten jeweils 2 - 3 Min. ausbacken; zum Abtropfen auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller geben.

    Die Risotto-Bällchen anrichten und zusammen mit dem Dip servieren.

    Liebe Leserinnen und Leser,
    ab sofort können Sie bei unseren Rezepten ein Feedback hinterlassen. Schreiben Sie uns, wie es Ihnen und Ihrer Familie geschmeckt hat. Wir freuen uns darauf! Für Fragen, die nichts mit unseren Rezepten zu tun haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
    Lieben Dank, Ihre Redaktion vom Zentrum der Gesundheit