Süssspeisen

Kirsch-Eis – Rohkost in drei Varianten

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 31.08.2018
Kirsch-Eis – Rohkost in drei Varianten
© ZDG/nigelcrane

Die Basis dieses gesunden und schnell zubereiteten Eis aus gefrorenen Kirschen und Dattelsirup lässt sich beliebig variieren und geschmacklich erweitern. So können für ein extra fruchtiges Geschmackserlebnis Orangen hinzugefügt oder für ein besonders erfrischendes Eis Ingwer und Minze beigefügt werden. Wenn Sie ein einzigartige und schokoladig anmutende Variante vorziehen, können Sie die Basis mit Balsamico-Essig und Kakaopulver verfeinern.

Zutaten für 2 Portionen

Variante 1

  • 100 g Kirschen, gefroren
  • 3 EL Dattelsirup
  • 1 Bio Orange – davon 4 EL Saft und ¼ TL Abrieb

Variante 2

  • 140 g Kirschen, gefroren
  • 3 ½ EL Dattelsirup
  • 3 EL Wasser
  • ½ Bio Zitrone – davon 1 EL Saft und 1 Msp. Abrieb
  • ¼ TL Ingwer
  • 2 g frische Minze

Variante 3

  • 210 g Kirschen, gefroren
  • 3 ½ EL Dattelsirup
  • 1 EL Wasser
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 TL Saft einer Bio Zitrone
  • 1 TL dunkler Balsamico
  • ¾ TL Kakaopulver
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 20 Minuten

Für alle 3 Varianten: Die jeweiligen Zutaten zusammen in einen Mixer geben und cremig mixen. Anschliessend kurz (5-10 Min.) ins Gefrierfach stellen und dann sofort geniessen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 72 kcal
  • Kohlenhydrate: 32 g
  • Eiweiss: 2 g
  • Fett: 0 g

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen