Snacks

Rohkostplatte mit Avocado-Erbsen-Dip

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 20.03.2019
Rohkostplatte mit Avocado-Erbsen-Dip
© ZDG/nigelcrane

Eine Rohkostplatte kann ebenso als Vorspeise serviert werden wie auch als Snack zwischendurch. Und wenn Sie das Gemüse zusammen mit diesem Dip servieren, ist die Platte sicher schneller leer als Ihnen lieb ist.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Rohkostplatte

  • 100 g Karotten – schälen, in 5 cm lange Stifte schneiden
  • 100 g Stangensellerie – waschen, Fäden ziehen, in 5 cm lange Stifte schneiden
  • je 150 g rote und grüne Paprikaschote – waschen, entkernen, in 5 cm lange Stifte schneiden
  • 150 g Salatgurken – waschen, in Scheiben schneiden
  • 100 g Zucchini – waschen, in 5 cm lange Stifte schneiden
  • 100 g Kirschtomaten – waschen

Für den Dip

  • 100 g reife Tomaten – würfeln
  • 200 g Avocado, vollreif
  • 50 g TK-Erbsen – auftauen lassen

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 3 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • 1 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • Kristallsalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 EL fein gehackte Petersilie
  • 1 Handvoll Kresse – zur Deko
  • 1 Handvoll Zwiebelsprossen – zur Deko

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 1 Minuten

Alle Zutaten für den Dip in ein hohes Gefäss geben und mit einem Pürierstab cremig pürieren.

Das Gemüse auf einer Servierplatte anrichten und mit Kresse und Sprossen garnieren. Den Dip in ein passendes Gefäss geben und die Rohkostplatte geniessen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 464 kcal
  • Kohlenhydrate: 32 g
  • Eiweiss: 10 g
  • Fett: 31 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen