Zentrum der Gesundheit
Rote-Bete-Auflauf

Rote-Bete-Auflauf

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit) - Das in der Roten Bete enthaltene Betain kann den Homocysteinspiegel senken und so vor Herz- und Gefässerkrankungen schützen.

Zutaten und Zubereitung "Rote Bete-Auflauf"

Zutaten für 4 Portionen:

  • 750 g frische rote Beete - schälen und in feine Scheiben schneiden
  • 2 Zwiebeln - fei hacken
  • 200 ml Sojasahne
  • 50 ml Gemüsebrühe ohne Hefe
  • 2 Lorbeerblätter
  • etwas Kokosöl zum Anbraten
  • etwas Kokosöl zum Fetten der Form
  • 1 Prise Nelken - gemahlen
  • 2 TL Kreuzkümmel
  • schwarzer und weißer Pfeffer
  • Kristallsalz
  • 2 TL Balsamico-Essig

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

Eine Auflaufform einölen und die Rote Bete fächerförmig darin verteilen.

Kokosöl in einer kleinen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Anschliessend über der Roten Bete verteilen.

Die Lorbeerblätter in feine Stücke reissen und zusammen mit Nelkenpulver, Kreuzkümmel, Pfeffer und Salz über die Rote Bete streuen.

Die Sahne mit der Gemüsebrühe und dem Balsamico-Essig vermischen. Bei Bedarf noch mit Salz würzen.

Die Mischung über den Auflauf giessen und 1 Stunde im Ofen backen.

Dazu schmecken besonders gut Getreide-Bratlinge.

 



Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal