Zentrum der Gesundheit
Rote Bete Salat - ayurvedisch

Rote Bete Salat - ayurvedisch

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum-der Gesundheit) - Die Rote Bete ist ein wunderbares Lebensmittel, das die Gesundheit in vielerlei Hinsicht fördert. So sind die roten Knollen reich an Betain, einem sekundären Pflanzenstoff, der die Funktion der Leberzellen aktiviert und die Gallenblase kräftigt. Darüber hinaus regulieren sie den Blutdruck, schützen das Herz und die Blutgefässe und werden in der Tumortherapie als präventive Massnahme eingesetzt.

Zutaten und Zubereitung "Rote Bete Salat - ayurvedisch"

Zutaten für 3 Portionen:

  • 350 g gekochte Rote Bete
  • 1 TL Yacon-Sirup
  • 1 TL Kristallsalz
  • 1 EL Kokosraspeln
  • 1 Handvoll frisch gehackter Koriander

Gewürzsauce (Fodni):

  • 2 EL Erdnussöl
  • 1 TL Senfsamen
  • ¼ TL Hing (Asafoetida)
  • ¼ TL Curcuma
  • ¼ TL Chilipulver

Zubereitung:

Die Haut der Rote Bete mit einem Küchenkrepp entfernen, grob raspeln und beiseite stellen.

Die Gewürzmischung erhitzen, Senfsamen zugeben und anrösten. Sobald die Körnchen beginnen zu springen, nacheinander Hing, Haldi (Curcuma), Chilipulver und die Kokosraspeln zugeben und ebenfalls kurz anrösten.

Dann die Rote Bete dazugeben, mit Yacon-Sirup und Salz würzen, den Koriander darüber geben und alles vorsichtig vermischen.

Dieses Rezept stammt vom AUM-Zentrum, Die Ayurvedakur in Deutschland



Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal