Suppen und Eintöpfe

Cremige Rote-Bete Suppe – basisch

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 18.06.2019
Cremige Rote-Bete Suppe – basisch
©gettyimages.de/Foxys_forest_manufacture

Rote Bete sind reich an Betain, einem sekundären Pflanzenstoff, der die Funktion der Leberzellen stimuliert, die Gallenblase kräftigt und dabei hilft, die Gallengänge gesund und frei zu halten.

Zutaten für 3 Portionen

Für die Suppe

  • 750 g rote Bete – gewürfelt
  • 2 Zwiebeln – gehackt
  • 1 EL Bio-Alsan (hochwertige Margarine)

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 500 ml Gemüsebrühe (ohne Hefe)
  • 150 ml Hafersahne
  • 1/2 Bund Dill – gehackt
  • 1 Lorberblatt
  • 1 Prise Kristallsalz
  • 1 Prise Pfeffer
  • Saft von 1/2 Zitrone

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 25 Minuten

Zwiebeln und die Rote-Bete-Würfel in der Margarine 5 Minuten anschmoren. Gemüsebrühe hinzugeben. Lorbeerblatt, Zitronensaft, Kristallsalz und Pfeffer zufügen.

Suppe bei geringer Hitze 20 Minuten leicht köcheln lassen. Das Lorbeerblatt herausnehmen und die Suppe mit dem Stabmixer pürieren. Sahne und Dill unterrühren und servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 300 kcal
  • Kohlenhydrate: 31 g
  • Eiweiss: 7 g
  • Fett: 16 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen