Zentrum der Gesundheit
Rote-Bete-Tofu-Aufstrich

Rote-Bete-Tofu-Aufstrich

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit) – Aus Rote Beten und Tofu lässt sich eine köstliche Basis für ganz unterschiedlich gewürzte Brotaufstriche zaubern. Wählen Sie einfach jene Gewürze und Kräuter, die Sie mögen und stellen Sie auf diese Weise jede Woche einen anderen Brotaufstrich her. Rote Beten gelten überdies als besonders gesundes Gemüse. Sie wirken sich so positiv auf das Herz-Kreislauf-System aus, dass sie selbst bei Sportlern die Leistungsfähigkeit erhöhen können.

Zutaten und Zubereitung "Brotaufstrich aus Tofu und Rote Beten"

Zutaten:

  • 200 g Tofu
  • etwa gleiche Menge Rote Bete
  • 1 Handvoll Minze-Blätter
  • 1 EL Sesamöl
  • Kräutersalz

Zubereitung:

Die Rote Beten bissfest kochen. In der Zwischenzeit Tofu würfeln, Minzblätter in feine Streifen schneiden und mit Sesamöl vermischen. Wenn die Rote Beten gekocht sind, die Haut abziehen, mit dem marinierten Tofu mischen und pürieren. Abschmecken mit Kräutersalz.

Variante: Die Rote Beten in Scheiben schneiden, mit Rosmarin und Thymian in Sesamöl braten. Abkühlen lassen und mit Tofu pürieren. Abschmecken nach Wunsch.

Das Rezept stammt von unserer Leserin Frau Renate Kuhn.



Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal