Brotaufstriche

Rote Bete-Tofuaufstrich

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 03.06.2016
  • 0 Kommentare
Rote Bete-Tofuaufstrich
© Tibor Duris - Shutterstock.com

Aus Rote Bete und Tofu lässt sich eine köstliche Basis für ganz unterschiedlich gewürzte Brotaufstriche zaubern. Wählen Sie einfach jene Gewürze und Kräuter, die Sie mögen und stellen Sie auf diese Weise jede Woche einen anderen Brotaufstrich her. Rote Bete gelten als besonders gesundes Gemüse. Sie wirken sich so positiv auf das Herz-Kreislauf-System aus, dass sie selbst bei Sportlern die Leistungsfähigkeit erhöhen können.

Zutaten

Für den Aufstrich

  • 200 g weisser Tofu - mit einer Gabel zerbröseln
  • 250 g gekochte Rote Bete - grob würfeln

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 1 EL Sesamöl
  • 1 Handvoll Minze-Blätter - fein hacken
  • Kristallsalz
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Alle Zutaten - bis auf die Gewürze - in einen Mixer geben und fein pürieren.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Variante: Die Rote Bete in Scheiben schneiden, mit Rosmarin und Thymian in Sesamöl braten. Abkühlen lassen und mit Tofu pürieren. Abschmecken nach Wunsch.

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Basenüberschüssig kochen

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit