Hauptgerichte

Rote Bohnen Burger mit BBQ-Sauce

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 25.03.2019
Rote Bohnen Burger mit BBQ-Sauce
© ZDG/nigelcrane

Diese würzigen Burger aus roten Bohnen, Couscous, Mais und Walnüssen sind ein echter Gaumenschmaus. Dazu servieren wir eine selbst gemachte BBQ-Sauce – lecker!

Zutaten für 2 Burger

Für die Rote Bohnen Burger

  • 2 Vollkorn Burger-Brötchen (selber machen: Dinkel-Brötchen) – halbieren
  • 75 g Kidneybohnen, gekocht – über einem Sieb abspülen und abtropfen lassen
  • 30 g Vollkorn-Couscous
  • 15 g Walnüsse – grob hacken
  • 85 g Bio-Mais (aus dem Glas)
  • 100 g Tomate – in Scheiben schneiden
  • 2 Blätter Eisbergsalat – waschen und zupfen
  • 10 g Essiggurken – in dünne Scheiben schneiden
  • 50 g Dinkel-Paniermehl
  • 10 g Ei-Ersatz (selber machen: Ei-Ersatz)

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 1 EL Erdnussöl
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • ½ TL Bio-Senf
  • 1 Prise Chilipulver
  • ½ TL Paprikapulver

Für die BBQ-Sauce

  • 50 ml Wasser
  • 20 g Tomatenmark
  • 15 ml Yaconsirup
  • 10 ml Apfel-Balsamico
  • 1 TL Erdnussöl
  • 1 TL geriebener Ingwer
  • ½ TL Currypulver
  • Kristallsalz
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 20 Minuten

Den Couscous in eine Schüssel geben. Mit 50 ml kochendem, leicht gesalzenem Wasser übergiessen und ca. 5 Minuten quellen lassen.

In der Zwischenzeit für die BBQ-Sauce das Wasser aufkochen, die restlichen Zutaten einrühren und 2 bis 3 Minuten einköcheln lassen. Zum Abkühlen in eine Schüssel füllen. Sobald die Sauce kalt ist, abschmecken und ggf. mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Die Bohnen in eine Schüssel geben und grob zerstampfen. Dann die Walnüsse, den Mais, Paniermehl, Ei-Ersatz, Tamari, Senf, Chili und Paprikapulver dazugeben. Den Couscous unterheben, alles gut vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann aus der Masse mit feuchten Händen 2 Burger formen.

Das Erdnussöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Burger darin auf jeder Seite ca. 4 Minuten anbraten. Dann aus der Pfanne nehmen und kurz auf einen Teller legen.

Die Brötchen ca. 2 Minuten in der Pfanne anrösten. Dann mit der BBQ-Sauce bestreichen, die Burger darauf platzieren und mit Salat, Tomate und Essiggurke belegen. Den Deckel auflegen und geniessen.

Tipp: Wenn Sie die Burger 1 Stunde (oder über Nacht) kühl stellen, halten sie beim Braten besser zusammen. Daher können sie bereits am Vortag, zusammen mit der Sauce, vorbereitet werden.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 731 kcal
  • Kohlenhydrate: 77 g
  • Eiweiss: 15 g
  • Fett: 27 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen