Brotaufstriche

Rote Linsen-Aufstrich

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 22.03.2019
Rote Linsen-Aufstrich
© Ivonne Wierink - Shutterstock.com

Bei roten Linsen handelt es sich um die geschälte Variante brauner oder lilafarbener Linsen. Sie sind reich an Eiweiss und Kohlenhydraten, während ihr Fettanteil sehr gering ist. Ihr hoher Ballaststoffanteil macht aus ihnen ein nachhaltig sättigenden Gericht. Im Vergleich zu ungeschälten Linsen sind rote Linsen viel schneller gegart und auch leichter verdaubar.

Zutaten für 1 Glas = 130 ml

Für den Linsenaufstrich

  • 100 g rote Linsen

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 1 EL Erdnussöl
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Kreuzkümmel (Kumin)
  • 1 TL gemahlener Koriander
  • 1 Prise Chilipulver
  • Kristallsalz
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer
  • etwas Bohnenkraut

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 25 Minuten

Die Linsen unter fliessendem Wasser so lange spülen, bis sie keinen Schaum mehr bilden.

Dann mit der 1 1/2- fachen Menge Wasser und dem Bohnenkraut in etwa 20 Minuten weichkochen. Das Bohnenkraut entfernen und die Linsen abkühlen lassen.

Die erkalteten Linsen zusammen mit dem Olivenöl und den Gewürzen im Mixer zu einem feinen Aufstrich pürieren. Fertig ist der Linsenaufstrich.

Nährwerte pro Glas

  • Kalorien: 203 kcal
  • Kohlenhydrate: 25 g
  • Eiweiss: 13 g
  • Fett: 6 g

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen