Brotaufstriche

Rote Linsen-Aufstrich

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 08.04.2019
Rote Linsen-Aufstrich
© ZDG/nigelcrane

Für diesen Aufstrich haben wir die roten Linsen mit Kichererbsen kombiniert und mit asiatischen Gewürzen versehen, die aus den pürierten Hülsenfrüchten einen Gaumenschmaus zaubern: würzig, pikant und ausgesprochen lecker.

Zutaten für 1 Glas = 280 g

Für den Rote Linsenaufstrich

  • 100 g rote Linsen – über einem Sieb spülen, bis sie nicht mehr schäumen
  • 100 g Kichererbsen, Glas - über einem Sieb spülen, bis sie nicht mehr schäumen

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 350 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • 1 TL Limettensaft + 1/2 TL Abrieb
  • 1 TL Kurkuma, gemahlen
  • 1 TL Kreuzkümmel (Kumin), gemahlen
  • 1 TL Koriander, gemahlen
  • 1 milde rote Chili – entkernen und fein hacken
  • 2 EL fein gehackter Koriander
  • Kristallsalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 20 Minuten

Für den Linsenaufstrich die Linsen mit 300 ml Gemüsebrühe ca. 20 Min. weichkochen. Dann über einem Sieb abgiessen und zusammen mit allen anderen Zutaten sowie der restlichen Gemüsebrühe - ausser Salz, Pfeffer, Chili und dem frischen Koriander - in einem Standmixer fein pürieren.

Anschliessend in eine Schüssel füllen, Chili und Koriander einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den rote Linsen-Aufstrich in ein verschraubbares Glasgefäss geben und im Kühlschrank aufbewahren. Der Aufstrich ist gut verschlossen ca. 4 Tage haltbar.

Nährwerte pro Glas

  • Kalorien: 683 kcal
  • Kohlenhydrate: 85 g
  • Eiweiss: 37 g
  • Fett: 19 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen