Zentrum der Gesundheit - der aktuelle News feed Interessante Informationen über Gesundheit und Naturheilkunde http://www.zentrum-der-gesundheit.de Mon, 04 Jan 2016 12:55:45 +0100 Mon, 04 Jan 2016 12:55:45 +0100 Linsensalat mit Mango https://www.zentrum-der-gesundheit.de/linsensalat-mit-mango.html /linsensalat-mit-mango.html Fri, 09 Dec 2016 17:20:00 +0100 (Zentrum der Gesundheit) - Die eiweissreichen Linsen sorgen in diesem Gericht für eine anhaltend sättigende Wirkung. In Kombination mit den anderen Zutaten wird aus den Hülsenfrüchten ein herrlich knackiger und fruchtig-frischer Salat, den Sie unbedingt selbst ausprobieren sollten. Da Hülsenfrüchte für einige Menschen schwer verdaulich sind, eignet sich der Linsensalat ganz besonders als Mittagsmahl. Zentrum der Gesundheit Nordische Ernährung statt mediterraner Ernährung? https://www.zentrum-der-gesundheit.de/nordische-diaet-15000003.html /nordische-diaet-15000003.html Fri, 09 Dec 2016 17:17:00 +0100 (Zentrum der Gesundheit) – Nicht nur die mediterrane, auch die traditionelle nordeuropäische Ernährungsweise ist äusserst effektiv in Sachen Gesundheitsprävention. So kann die Ernährung der Nordländer ganz hervorragend den typischen Zivilisationsbeschwerden entgegen wirken. Dazu gehören insbesondere Übergewicht, Bluthochdruck, Diabetes und hohe Cholesterinspiegel. Die übliche Ernährung in Mitteleuropa hingegen fördert deren Entstehung regelrecht. Sie haben also die Wahl: Essen wie im Süden oder lieber wie im hohen Norden? Zentrum der Gesundheit Sind Ballaststoffe gesund oder ungesund? https://www.zentrum-der-gesundheit.de/ballaststoffe.html /ballaststoffe.html Fri, 09 Dec 2016 17:10:00 +0100 (Zentrum der Gesundheit) – Ballaststoffe sind gesund. Schon das Wort klingt gesund, nicht wahr? Immer wieder aber werden Ballaststoffe von einzelnen Kritikern der Vollwerternährung oder auch von manchen Wissenschaftlern als schädlich bezeichnet. Was stimmt denn nun wirklich? Sind Ballaststoffe gesund oder sind sie schädlich? Oder anders gefragt: Welche Ballaststoffe sind gut und welche Ballaststoffe sind schlecht? Zentrum der Gesundheit Neem – Medizin für Mensch und Tier https://www.zentrum-der-gesundheit.de/neem-ia.html /neem-ia.html Fri, 09 Dec 2016 17:09:00 +0100 (Zentrum der Gesundheit) – Der Niembaum zählt zu den wichtigsten Heilpflanzen der Ayurveda-Medizin und dient Menschen, Tieren und selbst Pflanzen bereits seit Jahrtausenden als Allheilmittel. Aufgrund seiner vielfältigen Wirkungen wird der Neem (oder Niem) auch als "Dorfapotheke" bezeichnet. Ob Haut- oder Zahnerkrankungen, Magengeschwüre oder Krebs: Es gibt kaum ein Leiden, womit es der Neem nicht aufnehmen könnte. Erfahren Sie bei uns, wie die Rinde, die Samen, die Blätter und das Neemöl angewandt werden können und was dabei zu beachten ist. Zentrum der Gesundheit Biologische Produkte sind hochwertiger https://www.zentrum-der-gesundheit.de/biologische-produkte-sind-hochwertiger-ia.html /biologische-produkte-sind-hochwertiger-ia.html Fri, 09 Dec 2016 17:04:00 +0100 (Zentrum der Gesundheit) - Biologische Produkte punkten nicht durch einen höheren Nährwert, sondern hinterlassen auch eine gesündere Bodenkrume. Das ergab eine Studie, bei der die Böden und Feldfrüchte von 13 konventionell wirtschaftenden Betrieben mit den Böden und Früchten von 13 Bio-Betrieben verglichen wurden. Zentrum der Gesundheit Ernährungs-Tipps für den Muskelaufbau https://www.zentrum-der-gesundheit.de/muskelaufbau-ernaehrung-ia.html /muskelaufbau-ernaehrung-ia.html Fri, 09 Dec 2016 17:01:00 +0100 (Zentrum der Gesundheit) - Muskelaufbau oder Muskelstabilisierung heisst das Ziel eines harten Trainings. Und da Muskeln aus Eiweiss bestehen, glaubt man, dass sich die Muskulatur über nichts mehr freut als über Proteinshakes und eine eiweissreiche Ernährung. Natürlich braucht es zur Reparatur und zum Schutz des Muskelgewebes auch Eiweiss, aber nicht nur. Muskeln können sich nämlich besonders dann optimal regenerieren, wenn ausreichend grünes Blattgemüse verzehrt wird. Zentrum der Gesundheit Karies verhindern https://www.zentrum-der-gesundheit.de/karies.html /karies.html Fri, 09 Dec 2016 17:00:00 +0100 (von Ramiel Nagel) - Die eigentliche Ursache für Karies und Zahnfleischerkrankungen ist eine falsche Ernährung. Eine Remineralisierung mit Hilfe von Nahrungsmitteln, wie sie ursprünglich von Naturvölkern gegessen wurde, kann uns vor diesen Problemen schützen und sie sogar rückgängig machen. von Ramiel Nagel Sodbrennen: Ursachen und Lösungen https://www.zentrum-der-gesundheit.de/sodbrennen.html /sodbrennen.html Fri, 09 Dec 2016 16:58:00 +0100 (Zentrum der Gesundheit) - Wer unter Sodbrennen leidet, glaubt meist, er leide unter einem Magensäureüberschuss. Er nimmt Medikamente – und das Problem scheint kurzfristig gebannt. Doch sobald die Medikamente abgesetzt werden, kommt das Sodbrennen zurück. Grund dafür ist oft tatsächlich ein Magensäureüberschuss, aber nicht immer. Auch ein MagensäureMANGEL kann Sodbrennen verursachen. Leider können Medikamente langfristig weder das eine noch das andere beheben. Bei uns finden Sie viele ganzheitliche Tipps, die Sodbrennen ein für allemal beseitigen! Zentrum der Gesundheit Die Heilkraft der Papayakerne https://www.zentrum-der-gesundheit.de/papayakerne-ia.html /papayakerne-ia.html Fri, 09 Dec 2016 16:56:00 +0100 (Zentrum der Gesundheit) – Papayakerne sind die kleinen schwarzen Samen der Tropenfrucht Papaya. Die gesundheitlichen Vorzüge der köstlichen Frucht kennt man längst. Die Samen der Papaya landen hingegen nur allzu oft im Müll. Ein Fehler! Denn die Papayakerne sind fast noch wertvoller als die Frucht. Sie wirken sehr spezifisch, sorgen für die Regeneration der Leber und bekämpfen nachweislich Darmparasiten – und zwar besser als so manches schulmedizinische Anti-Wurmmittel. Nicht minder interessant ist die Empfängnis verhütende Wirkung, die man den Papayakernen nachsagt. Zentrum der Gesundheit Darmerkrankung https://www.zentrum-der-gesundheit.de/darmerkrankung.html /darmerkrankung.html Fri, 09 Dec 2016 16:53:00 +0100 (Zentrum der Gesundheit) Eine Darmerkrankung ensteht durch eine ungesunde Ernährung, durch Medikamenteneinnahme, Zahngifte und andere Toxine, durch psychische Belastungen uvm. Zuerst findet eine Fehlbesiedelung der Darmflora statt, die in der Regel im weiteren Verlauf eine Störung der Darmfunktion zur Folge hat. Zentrum der Gesundheit