Zutaten für 2 Portionen

Für den Kürbissalat

  • 500 g geschälter Butterkürbis – in gleichmässig lange, dünne Streifen hobeln
  • 60 g Birne – in kleine Würfel oder in dünne Scheiben schneiden
  • 20 g Rucola – waschen und trocknen
  • 70 g Granatapfelkerne
  • 8 Pekannüsse – grob hacken
  • 2 EL Kokosöl

Für das Dressing

  • 1 EL Sesamöl
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 EL Yaconsirup
  • 1 TL weisse Sesamsamen
  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten

Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen und ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech bereitstellen.

Für den Kürbissalat die Kürbisstreifen auf dem Blech verteilen, mit Kokosöl beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und 5 Minuten im Ofen garen, sodass sie noch bissfest sind.

In der Zwischenzeit alle Dressing-Zutaten miteinander verrühren.

Rucola, Birnenscheiben, Granatapfelkerne und Pekannüsse in eine Salatschüssel geben. Die warmen Kürbis-Nudeln unterheben und mit dem Dressing übergiessen. Alles gründlich miteinander vermengen, nochmals abschmecken und sofort servieren.

Hinweis: Wenn Sie den Kürbissalat im Rahmen einer Basenkur zubereiten möchten, lassen Sie die Pekannüsse weg oder ersetzen Sie sie mit Mandeln.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 571 kcal
  • Kohlenhydrate: 32 g
  • Eiweiss: 8 g
  • Fett: 42 g

Rezepte die Ihnen gefallen könnten