Cookies auf der ZDG-Website

Wir verwenden Cookies um Ihnen ein angenehmes Nutzungserlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

Kommentare zu «Sango Calcium aus dem Meer»

Den Artikel aufrufen

i.d.wagner@t-online.de schrieb am 19.05.2017

Die postive Wirkung des NEM Sango Koralle findet ja an den verschiedensten Stellen immer wieder Erwähnung. Nun wird seit einiger Zeit in den Medien über die " Korallenbleiche " mit ihren langfristigen Folgen berichtet. Ist dem Zentrum bekannt, ob diese - abgesehen von der oft angesprochenen radioaktiven Strahlung - negative Auswirkungen hierauf hat ? Vielen Dank für die Antwort.

Antwort vom Zentrum der Gesundheit

Hallo i.d.wagner

Die Korallenbleiche betrifft unseren Informationen zufolge eher das Great Barrier Reef in Australien, Riffe in Hawaii, um die Fidschis oder auch Malediven. Zu einer Korallenbleiche im Bereich von Okinawa ist uns jedoch nichts bekannt.

Viele Grüsse

Ihr Team vom
Zentrum der Gesundheit

Agnieszka H. schrieb am 01.04.2017

Wenn ich mal Lust habe die doppelte verzehrmenge zu nehmen... aber immer zwischendurch was esse... kann ich anstatt einen Esslöffel auf einmal auch 2-3 nehmen resorbiert er das alles?? Das Gleiche bei camu -camu/10g tagesdosis (ich meine nicht Chia..)

Antwort vom Zentrum der Gesundheit

Hallo Agnieszka

Bitte orientieren Sie sich stets an den Einnahmeempfehlungen des Herstellers. Wenn Sie "Lust" auf die doppelte Verzehrmenge haben, besprechen Sie dies mit Ihrem Arzt oder Heilpraktiker.

Viele Grüsse

Ihr Team vom
Zentrum der Gesundheit

Thrall schrieb am 21.01.2017

Was ist die tägliche Verzehr Menge von Calcium? Da ich einige Quellen habe und mir immoment die Sango Meeres Koralle nicht leisten kann...

Antwort vom Zentrum der Gesundheit

Hallo Thrall

Wenn Sie den täglichen Calciumbedarf eines Erwachsenen meinen, so liegt dieser bei ca. 1000 – 1200 mg. Wie viel Calcium Sie einnehmen müssen, hängt jedoch davon ab, wie viel Calcium Ihre Ernährung enthält, wie hoch also Ihr persönlicher zusätzlicher Bedarf ist.

Viele Grüsse

Ihr Team vom
Zentrum der Gesundheit

AstridK schrieb am 20.01.2017

Hallo liebes ZdG-Team! Ich habe kurz eine Anfrage zur Einnahme von Sango-Koralle in Pulverform. Muss man direkt danach was trinken oder kann man es auch so im Mund auflösen lassen und es wird bei mir nach ca. einer Stunde von der Mundschleimhaut aufgenommen? Auf diese Weise kann ich auch unterwegs die Zeitspanne von 1 Std. vor bzw. 2 Std. danach einhalten, auch wenn ich nichts zu trinken bei mir habe. Ist es durch das Beibehalten im Mund bzw. durch die Aufnahme über die Mundschleimhaut nicht auch für die Zähne von Vorteil, sodass sie mineralisiert werden? Danke!

Antwort vom Zentrum der Gesundheit

Hallo Astrid

Sie können das Sango Pulver sehr gut in der von Ihnen beschriebenen Form einnehmen, wenn insgesamt über den Tag verteilt ausreichend getrunken wird. Der Grossteil der Mineralstoffe wird jedoch in jedem Fall über den Darm resorbiert werden und nicht über die Mundschleimhaut. Für die Zähne ist ein ausreichender Calciumgehalt im Speichel natürlich vorteilhaft und fördert die Remineralisation der Zähne.

Viele Grüsse

Ihr Team vom
Zentrum der Gesundheit

Bettina M. schrieb am 24.07.2016

Hallo Zusammen! Gerne würde ich auch die Sango-Meeres-Koralle nehmen wollen, jedoch hört man immer davon, dass die Meere mit z.B. Aluminium oder andere Schadstoffe belastet sind. Und so wie ich gelesen habe, kommen die Korallen aus Japan. Gerade nach Fukushima bin ich jetzt noch skeptischer geworden.

Können die Korallen noch rein sein?

Wie seht Ihr das?

Vielen herzlichen Dank für eure Rückmeldung und liebe Grüße M.B.

Antwort vom Zentrum der Gesundheit

Hallo M.B.

Nicht nur die Meere sind belastet, auch die Luft, die Böden, die Verpackungsmaterialien, Textilien, Baustoffe etc. Schadstoffe umgeben uns somit permanent. Je besser wir mit Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen versorgt sind, umso besser können wir mit Schadstoffen umgehen und diese wieder ausleiten. Was nun die Sango Meeres Koralle angeht, so lesen Sie am besten beim jeweiligen Händler dessen Radioaktivitäts- und Schadstoffanalysen zur aktuellen Sango-Charge. Fukushima ist 2000 km vom Abbaugebiet der Koralle entfernt. Darüber hinaus verläuft die Strömung in die entgegengesetzte Richtung.

Viele Grüsse

Ihr Team vom

Zentrum der Gesundheit

asklepios16 schrieb am 21.05.2016

Liebes zdg-Team! Kann es sein, dass sie die Sango-Meeres-Koralle vor Jahren von einer anderen Firma als effective nature angeboten haben? Wann ja, warum? viele liebe Grüße,

Antwort vom Zentrum der Gesundheit

Hallo asklepios
Bitte setzen Sie sich bei Fragen zu Produkten direkt mit dem jeweiligen Händler in Verbindung. In diesem Fall wäre es die Fair Trade Handels AG. Hier finden Sie die Kontaktdaten.
Lieben Dank und viele Grüsse
Ihr Team vom
Zentrum der Gesundheit

debora schrieb am 31.01.2014

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe mich entschieden die Sango Meereskoralle einzunehmen. Allerdings habe ich zurzeit einen niedrigen Eisenwert. In einem anderen Artikel von Ihnen habe ich gelesen…. "Der gleichzeitige Verzehr von Calcium soll hingegen die Aufnahme von Häm-Eisen - nicht aber die von nicht-hämischem Eisen - hemmen." Soll das heißen ich sollte lieber nicht Sango Meereskoralle als Calciumlieferanten einnehmen? Um meinen Eisenwert zu verbessern trinke ich übrigens Weizengrasssaft. Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort! LG Debbie

Antwort vom Zentrum der Gesundheit

Hallo Debbie
Calcium hemmt laut mancher Studien die Eisenaufnahme. Dabei ist es unerheblich, in welcher Form Sie das Calcium zu sich nehmen - ob mit der Sango Meeres Koralle oder mit z. B. Milch. Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass Sie die Sango Meeres Koralle nicht GLEICHZEITIG mit einer Eisenquelle zu sich nehmen, also z. B. den Weizengrassaft am Morgen und die Sango Meeres Koralle am Nachmittag.
Viele Grüsse
Ihr Team vom
Zentrum der Gesundheit

Lara schrieb am 11.04.2012

Hallo allerseits, super Artikel! Echt gut. Ist es auch empfehlenswert Sango Kapseln waehrend der Schwangerschaft zu nehmen? Ich moechte gerne Combi Flora, Weizengras und Sango Koralle waehrend meiner Schwangerschaft nehmen. Ist das ratsam? Oder evt nur fuer kurze Zeit? Oder gibt es bessere Produkte fuer diese Zeit? Fuer eine Antwort waere ich ihnen sehr dankbar. Liebe Gruesse von Lara

Antwort vom Zentrum der Gesundheit

Liebe Lara,
vielen Dank für Ihre Mail.
Ganzheitliche Mineralstoffpräparate wie die Sango Meeres Koralle können Sie natürlich auch während der Schwangerschaft in den Dosierungen für Gesunde einnehmen. Grassäfte sind hochwertige Lebensmittel, die selbstverständlich ebenfalls während der Schwangerschaft getrunken werden können. Auch ein hochwertiges Probiotikum hat sehr vorteilhafte Auswirkungen. Letzteres würden wir nur kurweise empfehlen (über 4 bis 8 Wochen) und besonders dann, wenn Verdauungsbeschwerden vorliegen oder eine Antibiotika-Therapie hinter Ihnen liegt.
Liebe Grüsse
Ihr Team vom
Zentrum der Gesundheit