Zentrum der Gesundheit
Scharfe Chilipaste

Scharfe Chilipaste

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit) - Capsaicin, der Scharfmacher und aktive Wirkstoff der Chilischote, ist seit einigen Jahren als antioxidative Waffe gegen Krebs bekannt. Capsaicin geht ausschliesslich gegen krebserregende Giftstoffe im Körper vor, ohne gesunde Zellen dabei zu schädigen.

Zutaten und Zubereitung "Scharfe Chilipaste"

Zutaten:

  • 8 rote Chilischoten - waschen und entkernen und fein hacken
  • 3 Knoblauchzehen - fein hacken
  • 2 Schalotten - fein hacken
  • 1 Stück Galgant (etwa 2 cm) - schälen und fein hacken
  • 1 Stück Kurkumawurzel (etwa 2 cm) - schälen und fein hacken
  • 1/2 Stängel Zitronengras - putzen und fein hacken
  • 2 - 3 EL Erdnussöl
  • 1 Limette (unbehandelt) - waschen, die Schale abreiben, dann halbieren und auspressen
  • 1/2 TL schwarzer Pfeffer (gemahlen)
  • 1/2 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 1/2 TL Koriander (gemahlen)
  • 1/2 TL Ingwerpulver (gemahlen)
  • 1/2 TL Kristallsalz

Zubereitung:

Die gemahlenen Gewürze in einem fettfreien Wok ganz kurz erhitzen und zusammen mit den gehackten Zutaten in einem grossen Mörser zu einer feinen Paste zerreiben.

Den Limettensaft und das  Erdnussöl nach und nach zugeben.

Die Würzpaste in ein Schraubglas füllen, die Oberfläche mit Öl bedecken und im Kühlschrank aufbewahren. So hält sich die Paste 5 - 6 Wochen.


Ausbildung zum Ernährungsberater an der Akademie der Naturheilkunde

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal