Zentrum der Gesundheit
Scharfe Nudelpfanne aus Thailand

Scharfe Nudelpfanne aus Thailand

Letzte Änderung:

Zutaten und Zubereitung des Rezepts "Scharfe Nudelpfanne aus Thailand"

Zutaten

300 g kleine Auberginen
300 g Zucchini
250 g Bio Vollkornnudeln z.B. Spaghetti
300 g Stangensellerie
200 g Cocktailtomaten
2 Stangen frisches Zitronengras
2-4 kleine rote Chilischoten
2 Knoblauchzehen
10 EL Gemüsebrühe (hefefrei)
3 EL Soja- oder Erdnussöl
2-3 EL Bio-Shoyu-Soja
Kristallsalz
etwas frischer Schnittlauch und Basilikum

Zubereitung Scharfe Nudelpfanne aus Thailand

Die Nudeln nach Packungsangabe bissfest garen. Abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen.

Das Gemüse waschen und putzen. Auberginen, Zucchini und Stangensellerie in gleichmäßig große Stücke schneiden. Die Tomaten halbieren. Den Knoblauch schälen und fein würfeln. Vom frischen Zitronengras nur den unteren hellen, weichen Teil in dünne Scheiben schneiden. Chilis längs halbieren, entkernen, abbrausen und in feine Streifen schneiden.

Den Wok oder eine große Pfanne mit hohem Rand erhitzen. Das Soja- oder Erdnussöl hineingeben. Knoblauch und frisches Zitronengras darin anbraten. Auberginen, Zucchini und Stangensellerie hinzufügen und unter ständigem Rühren 4 Minuten braten. Chilistreifen untermischen.

Nudeln und Gemüsebrühe zufügen, gut durchmischen und unter Rühren braten, bis alles heiß ist. Tomaten unterheben. Die Nudelpfanne mit Shoyusauce und eventuell mit Kristallsalz abschmecken. Die Kräuter waschen, grob schneiden und über die Nudeln streuen.



Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal