Zutaten für 9 Muffins

Für die Muffins

  • 100 g Dinkelmehl (Typ 630)
  • 60 g Kokosblütenzucker
  • 1 EL Weinsteinbackpulver
  • 200 g Kirschen entsteint
  • 60 g vegane Schokoladen-Chips (z. B. von Rio-Napo)

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 90 ml Rapsöl zum Backen
  • 150 ml Mandelmilch
  • 1 TL Vanille gemahlen
  • 2 EL Chiagel
  • 1 Prise Steinsalz

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten

Für das Chiagel weichen Sie mindestens eine halbe Stunde lang 2 EL Chiasamen in 150 ml kaltes Wasser ein. Ab und zu rühren Sie das entstehende Gel um. Für das Rezept werden Sie nicht das komplette Chiagel benötigen. Den Rest bewahren Sie im Kühlschrank in einem verschlossenen Behälter auf und verbrauchen es innerhalb von 1 Woche. (Viele Rezepte mit Chiagel finden Sie in unserer Rezepte-Datenbank. Geben Sie dazu in die Suche einfach „Chiagel“ ein).

Den Backofen auf 200° C (Umluft) vorheizen.

Mischen Sie nun alle Zutaten bis auf die Kirschen und verrühren Sie alles mit einem Kochlöffel. Dabei von unten nach oben mit kreisenden Bewegungen arbeiten. Der Teig sollte glatt und geschmeidig sein. Das geht ganz schnell. Auf gar keinen Fall zu lange rühren, sonst fällt die Teigmasse zusammen.

Entkernen Sie die Kirschen und heben Sie sie unter den Teig.

Legen Sie jetzt die Backpapier-Förmchen in das Muffinblech und pinseln Sie sie mit Rapsöl aus. Füllen Sie jetzt den Schoko-Kirsch-Teig in die Förmchen.

Backzeit: Ca. 20 Minuten.

Nach der Backzeit nehmen Sie das Muffinblech aus dem Ofen. Lassen Sie die Muffins ein wenig abkühlen und servieren Sie die Schokoladen-Kirsch-Muffins noch warm.

Das Rezept stammt von: Elfe Grunwald, Gourmetköchin für vegane und vegetarische Köstlichkeiten

Nährwerte pro Muffin

  • Kalorien: 220 kcal
  • Kohlenhydrate: 20 g
  • Eiweiss: 4 g
  • Fett: 13 g

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.

Rezepte die Ihnen gefallen könnten