Snacks

Senfgurken – selbst gemacht

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 03.05.2019
Senfgurken – selbst gemacht
© ZDG/nigelcrane

Die Zutaten für diese leckeren Senfgurken werden über Nacht mariniert, am Folgetag mit einer Wasser-Apfelessig-Mischung aufgefüllt und kühlgestellt – fertig!

Zutaten für 2 Portionen

Für die Senfgurken

  • 250 g Nostrano Gurken – waschen, schälen, halbieren, in Stücke schneiden
  • 1 kleine Zwiebel – halbieren und in dünne Ringe schneiden
  • 5 g Meerrettich – schälen und fein reiben

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 75 ml Apfelessig
  • 2 EL Senfkörner
  • 1 EL Yaconsirup
  • 1 TL Kristallsalz

Für den Folgetag

  • 50 ml Wasser
  • 50 ml Apfelessig

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 2 Minuten
  • Zieh-/Ruhezeit: ca. 12 Stunden

Für die Senfgurken alle Zutaten – inklusive der Gewürze – in eine Schüssel füllen, vermengen und über Nacht ziehen lassen.

Am Folgetag hat sich dann bereits etwas Saft gebildet. Dann noch jeweils 50 ml Wasser und Essig dazugeben, damit das Ganze mit Flüssigkeit bedeckt ist. Anschliessend in ein Eimachglas füllen und kühl stellen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 15 kcal
  • Kohlenhydrate: 2 g
  • Eiweiss: 1 g
  • Fett: 0 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen