Snacks

Senfgurken – selbst gemacht

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 04.12.2018
  • 0 Kommentare
Senfgurken – selbst gemacht
© ZDG/nigelcrane

Die Zutaten für diese leckeren Senfgurken werden über Nacht mariniert, am Folgetag mit einer Wasser-Apfelessig-Mischung aufgefüllt und kühlgestellt – fertig!

Zutaten für 2 Portionen

Für die Senfgurken

  • 250 g Nostrano Gurken – waschen, schälen, halbieren, in Stücke schneiden
  • 1 kleine Zwiebel – halbieren und in dünne Ringe schneiden
  • 5 g Meerrettich – schälen und fein reiben

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 75 ml Apfelessig
  • 2 EL Senfkörner
  • 1 EL Yaconsirup
  • 1 TL Kristallsalz

Für den Folgetag

  • 50 ml Wasser
  • 50 ml Apfelessig

Zubereitung

Vorbereitungszeit ca. 10 Minuten

Alle Zutaten – inklusive der Gewürze – in eine Schüssel füllen, vermengen und über Nacht ziehen lassen.

Am Folgetag hat sich dann bereits etwas Saft gebildet. Dann noch jeweils 50 ml Wasser und Essig dazugeben, damit das Ganze mit Flüssigkeit bedeckt ist. Anschliessend in ein Eimachglas füllen und kühl stellen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 15 kcal
  • Kohlenhydrate: 2 g
  • Eiweiss: 1 g
  • Fett: 0 g

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Basenüberschüssig kochen

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit