Kommentare zu «Giftstoffe im Shampoo»

Den Artikel aufrufen

Anonym schrieb am 11.03.2017

Hallo zusammen, bei meiner Recherche bin ich auf diesen Beitrag von Ihnen gestoßen. Ich finde ihre Beiträge immer unendlich informativ und wertvoll. Beinahe jede meiner Recherchen führt mich zu Ihnen. Es ist mit jedoch etwas aufgefallen und zwar im Zusammenhang des oben genannten Artikels mit folgendem Produkt aus ihrem Shop: Basisches Shampoo gegen Haarausfall. Im Artikel wird ausdrücklich davor gewart, dass sich Propylene Glycol nicht in einem Shampoo befinden darf. Nun hätte ich mir fast das oben genannte Shampoo gekauft und als ich die Zutatenliste angeschaut hatte, habe ich gesehen, dass sich genau dieser genannte Stoff in diesem sehr teuren Shampoo befindet. Wie ist das möglich? Warum muss dieser dort enthalten sein? Viele Grüße

Antwort vom Zentrum der Gesundheit

Vielen Dank für Ihren Hinweis. Bitte setzen Sie sich bei Fragen zu Produkten mit dem entsprechenden Händler in Verbindung, da wir - das Zentrum der Gesundheit - keine Produkte verkaufen. Sie finden auf unserer Seite lediglich Werbung für hochwertige Produkte, werden das von Ihnen genannte Produkt überprüfen und ggf. aus der Werbung nehmen.

Ihr Team vom
Zentrum der Gesundheit

Elfriede H. schrieb am 25.02.2017

Hallo, erst einmal herzlichen Dank für die vielen wunderbaren Artikel. Sie empfehlen bei Haarausfall von Frauen u.a. Produkte von Fair Trade, so auch das Haarshampoo VICOPURA. Leider habe ich im Pflege Shampoo von VICOPURA entdeckt, dass dieses PROPYLENE GLYCOL enthält. Meinen Recherchen zufolge ist Propylenglykol ein Erdöl-Derivat. Es soll die Hautfeuchtigkeit erhalten und gleichzeitig haut- reizende Wirkungen haben. Auch können allergische Reaktionen auf der Haut ausgelöst werden. Aufgrund seiner aggressiven Reizwirkung soll es die Kopfhaut durchlässig machen. Was sagen Sie dazu? Mit freundlichem Gruß E. Hoffmann

Antwort vom Zentrum der Gesundheit

Liebe Elfriede

In unserem Text geben wir Propylenglykol ebenfalls als ungünstig an. Der Stoff ist jedoch für Naturkosmetik zugelassen  und hat offenbar in den verwendeten kleinen Mengen keine bedenkliche Wirkung. Da wir – das Zentrum der Gesundheit – keine Produkte verkaufen, wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller und teilen diesem mit, dass Sie Produkte mit entsprechend fragwürdigen Zutaten nicht kaufen werden. Nur auf diese Weise gelingt es uns Verbrauchern, für hochwertige Produkte zu sorgen.

Viele Grüsse

Ihr Team vom
Zentrum der Gesundheit