Zentrum der Gesundheit
Spaghetti Napolitana

Spaghetti Napolitana

Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit) - Die Napolitana-Sauce beschreibt die ursprüngliche und sehr einfache Zubereitung einer Tomatensauce, die zu den Klassikern der Napolitanischen Küche zählt. Natürlich schmeckt diese Sauce nicht nur zu Spaghetti, denn sie verleiht auch allen anderen Nudelvarianten, ebenso wie den klassisschen Gnocchies, eine besondere Note.

Zutaten und Zubereitung "Spaghetti Napolitana"

Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten - inklusive Kochzeit

Zutaten für 4 Portionen:

  • 500 g Vollkorn-Spaghetti
  • 5 grosse Tomaten - waschen. halbieren, Strunk entfernen und in Würfel schneiden
  • 1 Bund Petersilie - waschen, trocknen und fein hacken
  • 4 Zweige Basilikum - waschen, trocknen und fein hacken
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2-3 Knoblauchzehen - fein würfeln
  • 1 mittelgrosse Zwiebel - fein würfeln
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Sesam- oder Kokosöl
  • 2-3 TL Gemüse-Bouillon
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

1 El Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin anschwitzen, dann Petersilie, Basilikum und den Rosmarinzweig dazugeben.

Nach 1 Minute die Tomatenwürfel in den Topf geben und mit Kristallsalz und Pfeffer würzen.

Zugedeckt bei geringer Hitze ca. 40 Minuten leicht köcheln lassen. Während des Kochens etwas Bouillon hinzugeben.

In der Zwischenzeit die Spaghetti nach Packungsanweisung al dente garen, über ein Sieb abgiessen, gut abtropfen lassen und beiseite stellen.

Sobald die Sauce eingedickt ist das Olivenöl einrühren, die Spaghetti unter die Sauce heben und nochmals kurz darin erhitzen.

 

 

 


Ausbildung zum Ernährungsberater an der Akademie der Naturheilkunde

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal