Konjak Rezepte

Konjac-Spaghetti mit Oliven und gegrillter Zucchini

  • Autor: Low Carb Rezept
  • aktualisiert: 24.03.2017
  • 0 Kommentare
Konjac-Spaghetti mit Oliven und gegrillter Zucchini

(Low Carb Rezept) - Von der Konsistenz her ähnelt die Konjacwurzel ein wenig der Kartoffel. Das jedoch ist schon die einzige Gemeinsamkeit, da Konjac weder Stärke noch andere verwertbare Kohlenhydrate und auch kein Protein enthält.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Spaghetti

  • 250 g Konjac-Spaghetti
  • 200 g Zucchini (geschnitten und gegrillt)
  • 100 g würzige, gefüllte, grüne Oliven (geviertelt)

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • ½ Tasse gehackte Petersilie
  • 2 gepresste Knoblauchzehen
  • 2 Teelöffel Bertoli Olivenöl
  • Salz und Pfeffer (nach Belieben)

Zubereitung

  1. Kochen Sie die Konjac-Spaghetti wie auf der Verpackung angegeben.
  2. Erhitzen Sie eine beschichtete Pfanne und geben Sie die dünn geschnittenen Zucchini-Streifen in die Pfanne (beidseitig für 1 bis 2 Minuten anbraten). Nehmen Sie die Zucchini aus der Pfanne und halten Sie sie für die weitere Zubereitung bereit.
  3. Geben Sie etwas Öl in die Pfanne, erhitzen Sie langsam den Knoblauch und lassen Sie ihn anbraten, bis die Gerüche des Knoblauchs emporsteigen.
  4. Geben Sie nun erneut die Zucchini sowie die fertig gekochten Nudeln in die Pfanne und mischen Sie alles gut durch.
  5. Fügen Sie zum Schluss die Oliven und die Petersilie hinzu und mischen Sie erneut alles durch.
  6. Heiss servieren!

Hinweis:

Sie können auch zusätzlich 50 g getrocknete Tomaten an das Gericht geben, um einen mediterranen Touch zu erzielen. Frischer Feta-Käse ist ebenfalls eine empfehlenswerte zusätzliche Zutat zu diesem Gericht.

Nährwert pro Portion:

Kcal: 148 kcal, Kohlenhydrate: 3.7 g, Proteine: 2.1 g, Energie: 635 kJ, Zucker: 2 g, Fett: 9.2 g, Gesättigte Fette (g): 1.4 g, Natrium (mg): 1040 mg

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir freuen uns immer sehr über Ihre Kommentare. Bitte schreiben Sie uns sonntags und montags. Beachten Sie dabei bitte, dass in Ihren Kommentaren keine Markennamen und auch keine Fremdlinks genannt werden dürfen bzw. falls doch, dass diese von uns vor Veröffentlichung des Kommentars entfernt werden.

Lieben Dank für Ihr Verständnis und bis bald,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit