Zutaten für 4 Portionen

Für den Boden

  • 450 g gekochte weisse Bohnen (Abtropfgewicht)
  • 3 EL Kokosnussmehl
  • 4 EL Kastanienmehl
  • 2 EL Tapiokamehl
  • 2 frische Salbeiblätter

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 170 ml Wasser
  • 1 EL Kokosöl
  • ½ TL Koriandersamen gemahlen
  • ½ TL Cayennepfeffer gemahlen
  • Kristallsalz

Für den Belag

  • 250 ml Tomatensauce
  • 200 g weisser Spargel – schälen und holzigen Teil abschneiden
  • 8 Datteltomaten – waschen und halbieren
  • ein paar Spritzer Zitronensaft

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Yaconsirup
  • 1 Msp. Muskatnuss
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer
  • 3 Zweige frischer Majoran – waschen und Blätter abzupfen

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten

Den Backofen auf 180° C Umluft vorheizen; ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Bohnen, Salbeiblätter und Wasser im Mixer pürieren. Alle anderen Zutaten für den Boden zu einem glatten Teig mischen und abschmecken. Eventuell noch etwas Wasser dazugeben. Der Teig sollte nicht zu trocken sein und streichfähig für das Backblech.

Dann den Teig auf das Backblech streichen und im Backofen 20 Minuten backen.

In der Zwischenzeit einen Topf mit Wasser aufkochen, etwas Salz, Yaconsirup und einen Spritzer Zitronensaft dazugeben und den Spargel 8 Minuten garen; anschliessend gut abtropfen lassen. Danach der Länge nach halbieren, schräg in mundgerechte Stücke schneiden und zur Seite stellen.

Tipp: Den Spargelfond können Sie für Saucen, Suppen oder andere Gerichte weiter verwenden.

Nachdem der Pizzaboden 20 Minuten im Ofen war, das Backblech herausnehmen und die Ofentemperatur auf 150° C Umluft reduzieren.

Die Pizza auf dem Backblech belassen und mit 2 EL Olivenöl einpinseln. Dann die Tomatensauce darauf streichen und leicht salzen. Die Spargelstücke und die Datteltomaten auf der Pizza verteilen und mit Muskatnuss würzen.

Dann die Pizza nochmals für 15 Minuten bei 150° C in den Ofen schieben.

Anschliessen herausnehmen, mit Majoran bestreuen und mit etwas Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 293 kcal
  • Kohlenhydrate: 37 g
  • Eiweiss: 3 g
  • Fett: 10 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Rezepte die Ihnen gefallen könnten