Zutaten für 4 Portionen

Für den Pizza-Boden

  • 450 g weisse Bohnen, gekocht (netto)
  • 3 EL Kokosmehl
  • 4 EL Kastanienmehl
  • 2 EL Tapiokastärke (alternativ Kartoffelstärke)
  • 2 Salbeiblätter

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 170 ml Wasser
  • 1 EL Kokosöl
  • ½ TL Korianderpulver
  • ½ TL Cayennepfeffer 

Für den Pizza-Belag

  • 250 ml Tomaten Passata
  • 200 g weisser Spargel – schälen; den holzigen Teil abschneiden
  • 8 Datteltomaten – waschen und halbieren
  • 1 TL Zitronensaft, frisch gepresst

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 2 EL Olivenöl, hitzebeständig
  • 1 TL Yaconsirup
  • 1 Msp. Muskatnuss
  • 3 Zweige Majoran – waschen und Blätter abzupfen
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten

Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen; ein mit Backpapier bestücktes Backblech bereitstellen.

Für die Pizza als Erstes die Bohnen zusammen mit den Salbeiblättern und 170 ml Wasser im Mixer pürieren.  Die beiden Mehle, die Stärke sowie die restlichen Zutaten zu einem glatten Teig verrühren. Eventuell noch etwas Wasser dazugeben; der Teig sollte nicht zu trocken sein! Dann den Teig auf das Backblech streichen und 20 Min. backen.

In der Zwischenzeit einen Topf mit Wasser und etwas Salz zum Kochen bringen. Yacon und einen Spritzer Zitronensaft dazugeben und den Spargel 8 Min. garen; anschliessend gut abtropfen lassen. Dann der Länge nach halbieren, schräg in mundgerechte Stücke schneiden und zur Seite stellen.

Tipp: Den Spargelfond kannst du für Saucen, Suppen oder andere Gerichte weiterverwenden.

Das Pizza-Blech aus dem Ofen nehmen und die Temperatur auf 150 °C Umluft reduzieren. Währenddessen die Pizza mit 2 EL Olivenöl einpinseln, mit der Tomatensauce betreichen und leicht salzen.

Dann die Spargelstücke und die Datteltomaten auf der Pizza verteilen und nochmals 15 Min. backen.

Anschliessend aus dem Ofen nehmen, mit Majoranblättchen bestreuen und mit etwas Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 293 kcal
  • Kohlenhydrate: 37 g
  • Eiweiss: 3 g
  • Fett: 10 g

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.