Gebackenes und Gebratenes

Spinat-Lasagne

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • veröffentlicht: 14.09.2006
  • 0 Kommentare
Spinat-Lasagne
© Lorenzo Buttitta - Fotolia.com (Abb. ähnlich)

Einer schwedischen Studie aus dem Jahr 2014 zufolge kann Spinat Heisshungerattacken reduzieren und so beim Abnehmen helfen. Darüber hinaus hatte der erhöhte Verzehr von Spinat bei den Probanden eine Senkung des Cholesterinspiegels bewirkt.

Zutaten für 6 Portionen

Für die Lasagne

  • 250 g Lasagne
  • 500 g weicher Tofu – mit einer Gabel zerbröseln
  • 500 g fester Tofu – mit einer Gabel zerbröseln
  • 1 kg gefrorener, zerkleinerter Spinat – auftauen und abtropfen lassen

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 800 ml Tomatensauce (pikant würzen)
  • 50 ml Sojadrink
  • 2 TL Zitronensaft
  • 3 TL frisches Basilikum – hacken
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Rohrohrzucker oder Xylitol (Zuckerersatz)
  • 2 TL Kristallsalz

Zubereitung

Die Lasagne nach Packungsangabe kochen. Abtropfen lassen und beiseite stellen.

Den abgetropften Spinat mit den Händen ausdrücken und beiseite stellen.

Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.

Tofu, Zucker bzw. Xylitol, Sojadrink, Knoblauchpulver, Zitronensaft, Basilikum und Kristallsalz in einen Mixer geben und glatt verrühren.

Dann den Spinat unter die Masse heben.

Den Boden einer ca. 23 x 34 cm grossen Backform mit einer dünnen Schicht Tomatensauce bedecken. Dann eine Lage Lasagne darauf legen und die Hälfte des Tofus darauf verteilen.

Als Nächstes die Hälfte der verbliebenen Lasagne darauf schichten, die restliche Tofumasse darauf verteilen und die Hälfte der Tomatensauce darüber geben.

Mit der übrigen Lasagne abschliessen und mit der restlichen Tomatensauce bedecken.

25 - 30 Minuten im Ofen backen.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Um einen Kommentar abzugeben müssen Sie angemeldet sein.

Anmelden Registrieren