Gemüsegerichte

Spinat-Linsen-Quiche

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 10.11.2018
  • 0 Kommentare
Spinat-Linsen-Quiche
© Maciej Czekajewski - Shutterstock.com (Abb. ähnlich)

Die Spinat-Linsen-Quiche ist ein köstliches und sehr nährstoffreiches Gericht. Dinkelmehl liefert hochwertige Kohlenhydrate, Linsen das passende Eiweiss, Kokosöl gesunde Fettsäuren und Spinat reichlich Chlorophyll, Vitamin K, Beta-Carotin, Mangan, Kalium und Magnesium. Guten Appetit!

Zutaten für 4 Portionen

Für den Quiche-Teig

  • 250 g Dinkelvollkornmehl

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 6 EL Kokosöl (zum einfetten)
  • 2 EL kaltes Wasser
  • 1 TL Kristallsalz

Für den Belag

  • 450 g Blattspinat (TK-Ware) – über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen
  • 200 g rote Linsen
  • 2 Knoblauchzehen – fein hacken
  • 1 Zwiebel – in feine Würfel schneiden

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 2 EL Kokosöl
  • 150 ml Hafersahne (Rezept zum selber machen)
  • 1 TL Gemüsebrühe (Pulver)
  • 1/2 TL Curry
  • 1 Msp. Cayennepfeffer
  • 1 Prise Muskat
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • etwas Tamari (Sojasauce)

Zubereitung

Vorbereitungszeit ca. 20 Minuten, Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten

Den Backofen auf 200° C vorheizen.

Die Zutaten für den Teig gut miteinander vermengen und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Anschliessend eine mit Kokosöl gefettete Quiche-Form damit auslegen und einen Rand hochziehen.

In der Zwischenzeit die Linsen in ein Haarsieb geben und unter fliessendem Wasser gründlich waschen.

400 ml Wasser zum Kochen bringen und die Linsen darin etwa 10 Minuten garen. Falls sich Schaum bildet, diesen mit einem Schaumlöffel abschöpfen. Anschliessend mit der Gemüsebrühe würzen und beiseite stellen.

Das Kokosöl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen, den Spinat zugeben und mit Sahne auffüllen - dabei häufig umrühren. Mit den Gewürzen pikant abschmecken.

Dann die Linsen unter den Spinat heben, nochmals abschmecken und die Masse auf dem Teig verteilen.

Die Quiche In den Ofen geben und 30 Minuten backen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 432 kcal
  • Kohlenhydrate: 64 g
  • Eiweiss: 25 g
  • Fett: 10 g

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Basenüberschüssig kochen

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit