Gemüsegerichte

Suan Tian – vegan

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 13.05.2019
Suan Tian – vegan
© ZDG/nigelcrane

Suan Tian, was übersetzt süss-sauer bedeutet, stammt aus China und wird traditionell mit Schweinefleisch zubereitet. Für unsere köstliche vegane Variante haben wir stattdessen Soja-Geschnetzeltes verwendet, mit Paprika, Tomaten und Ananas kombiniert und in einer aromatisch-würzigen, süss-sauren Sauce serviert – sehr lecker!

Zutaten für 2 Portionen

Für das Suan Tian

  • 120 g Vollkorn-Basmatireis – über einem Sieb gründlich spülen
  • 200 g rote und grüne Paprika – vierteln, entkernen und schräg in breite Streifen schneiden
  • 200 g Baby-Ananas – schälen und in Würfel schneiden
  • 100 g Tomaten – in Würfel schneiden
  • 75 g Soja-Geschnetzeltes

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 150 ml Wasser
  • 130 g Ketchup (selbst gemacht)
  • 8 EL Amino Kokoswürzsauce (z. B. von Fairtrade)
  • 3 EL Erdnussöl
  • 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • 2 EL Apfel-Balsamicoessig
  • 1 Bio-Zitrone – davon ½ TL Abrieb
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Für die Marinade

  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • 1 EL Kartoffelstärke

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 40 Minuten

Für das Suan Tian reichlich Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, kräftig salzen und pfeffern und das Soja-Geschnetzelte darin 10 Min. leicht köcheln lassen. Dann über einem Sieb abgiessen, kurz abkühlen lassen, kräftig auspressen und in eine Schüssel geben.

Für die Marinade alle Zutaten in einer kleinen Schüssel verrühren, über das Geschnetzelte geben und gut vermengen.

2 EL Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen. Das Geschnetzelte darin unter gelegentlichem Wenden 10 Min. goldbraun braten, aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.

In der Zwischenzeit für die Sauce 150 ml Wasser, Tamari, die Kokoswürzsauce, Balsamico, Ketchup und den Zitronenabrieb in einer Schüssel verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und kurz beiseitestellen.

Die Pfanne erneut mit dem restlichen Öl erhitzen und die Paprika darin 3 Min. dünsten. Dann die Ananas- und Tomatenwürfel dazugeben und mit der Sauce ablöschen. Einmal aufkochen lassen, das Geschnetzelte unterheben und die Pfanne vom Herd nehmen.

Das Suan Tian sofort servieren und zusammen mit dem Reis geniessen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 558 kcal
  • Kohlenhydrate: 90 g
  • Eiweiss: 17 g
  • Fett: 13 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen