Zutaten für 2 Portionen

Für die Suppe

  • 100 g Austernpilze - vierteln
  • 100 g Bambussprossen - in 3 mm dünne Stifte schneiden
  • 100 g Karotten - in 3 mm dünne Stifte schneiden
  • 100 g Sojasprossen
  • 100 g Taro (stärkereiche, kartoffelähnliche Knollenfrucht - Asialäden) - in 5 mm dünne Streifen schneiden
  • 1 Stück Ingwer (etwa Daumenkuppen gross) - fein hacken

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 1 Ltr. Gemüsebrühe
  • 3 EL Tamari (Sojasauce)
  • 2 EL Erdnussöl
  • ½ EL Yaconsirup
  • 2 TL Reisessig (sehr milder Essig)
  • ¼ TL Meerrettich aus dem Glas
  • ¼ TL Kurkuma, gemahlen
  • 2 EL gehacker Koriander

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten

Für die Würzsauce den Reisessig mit Tamari, Yacon, Meerrettich und Kurkuma in einer Schüssel verrühren und zur Seite stellen.

Das Erdnussöl in einem Wok erhitzen, den Ingwer darin 30 Sek. unter Rühren anbraten, dann mit Gemüsebrühe ablöschen.

Sobald die Suppe wieder kocht, die Tarostreifen, nach 5 Min. die Bambussprossen und nach weiteren 5 Min. die Karottenstreifen sowie die Austernpilze in die Suppe geben. Mit geschlossenem Deckel 30 Min. auf kleiner Flamme köcheln lassen. Achte darauf, dass die Suppe nicht überkocht!

Dann die vorbereitete Würzsauce dazugeben und weitere 5 Min. köcheln lassen. Den Herd abschalten, die Sojasprossen dazugeben und 2 Min. ziehen lassen.

Die Suppe Fünf Kostbarkeiten auf zwei Teller verteilen und mit Koriander bestreut geniessen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 231 kcal
  • Kohlenhydrate: 26 g
  • Eiweiss: 7 g
  • Fett: 10 g

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.

Rezepte die Ihnen gefallen könnten