Reisgerichte

Gelbes Thai-Curry mit Basmatireis

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 15.07.2019
Gelbes Thai-Curry mit Basmatireis
© ZDG/nigelcrane

Für die Zubereitung des gelben Thai-Currys haben wir verschiedene Gemüse, Zitronengras und Limettenblätter angebraten, in Gemüsebrühe und Kokosmilch gegart und pikant abgeschmeckt.

Zutaten für 3 Portionen

Für das gelbe Curry

  • 140 g Vollkorn-Basmatireis
  • 100 g Baby-Mais – in 3-cm-Stücke schneiden
  • 300 g Finger-Aubergine – halbieren, in 3-cm-Stücke schneiden
  • 230 g Kürbis, entkernt – in mundgerechte Würfel schneiden
  • 200 g gemischte Paprika – in Streifen schneiden
  • 1 rote Chilischote – entkernen, in dünne Ringe schneiden

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 150 ml Kokosmilch
  • 2 TL Kartoffelstärke – mit 2 EL Wasser verrühren
  • 3 EL Erdnussöl
  • 3 EL Tamari
  • 3 Limettenblätter
  • 1 EL gehackter Ingwer
  • 1 Stange Zitronengras – in 3 Stücke schneiden
  • 1 EL Currypulver
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer
  • 20 g Thai-Basilikum – grob hacken
  • 2 EL grob gehackter Koriander

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 40 Minuten

Als erstes den Reis mit leicht gesalzenem Wasser ansetzen und ca. 40 Min. weich kochen.

In der Zwischenzeit das Öl in einer Pfanne erhitzen. Zitronengras und Ingwer darin 3 Min. anbraten, dann Paprika und Mais ebenfalls 3 Min. braten. Chili, Limettenblätter und Currypulver dazugeben, vermengen, mit Gemüsebrühe ablöschen und 10 Minuten köcheln lassen.

Dann den Kürbis in die Pfanne geben, Kokosmilch und Tamari einrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und 5 Minuten köcheln lassen.

Anschliessend die Auberginen dazugeben, die Pfanne abdecken* und 4 Minuten kochen lassen.

Schliesslich Zitronengras und Limettenblätter entfernen, die angerührte Stärke hineingeben, aufkochen lassen und das Thai-Basilikum und Koriander unterheben und servieren.

*Achten Sie darauf, dass die Pfanne richtig abgedeckt ist und heben Sie den Deckel nicht an während diesen 4 Minuten, denn so behält die Aubergine ihre violette Farbe und wird nicht braun.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 751 kcal
  • Kohlenhydrate: 82 g
  • Eiweiss: 12 g
  • Fett: 32 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen