Zutaten für 4 Portionen

Für den Konjaksalat

  • 250 g Konjak-Spaghetti
  • 160 g grüne Paprikaschote - in dünne Stifte schneiden
  • 100 g frische Sojasprossen (nach Belieben)
  • 100 g Brokkoli - in ganz kleine Röschen teilen
  • 80 g Karotte - in dünne Stifte schneiden
  • 1 Frühlingszwiebel - halbieren und in ganz feine Ringe schneiden

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 80 ml Wasser
  • 50 ml Reisessig
  • 3 EL Erdnussbutter
  • 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 TL Sesamöl
  • 1 milde rote Chilischote - entkernen und in feine Ringe schneiden
  • 1 kleine Knoblauchzehe - reiben
  • 2 TL geriebener Ingwer
  • je 1 TL schwarze und weisse Sesamsamen
  • 2 EL grob gehackter Koriander + ein paar Blätter für die Deko
  • 1 EL grob gehacktes Thai.Basilikum + ein paar Blätter für die Deko
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten

Für den Konjaksalat als Erstes das Dressing zubereiten. Hierzu die Erdnussbutter, Wasser, Sesamöl, Reisessig, Tamari, Ingwer und Knoblauch in einer Salatschüssel kräftig verrühren und zur Seite stellen.

Die Konjak-Spaghetti unter fliessendem Wasser kräftig abspülen, bis der charakteristische Wurzelgeruch verschwunden ist. Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und die Nudeln nach Packungsangabe 2 - 3 Min. garen. Dann über einem Sieb abgiessen und gründlich abtropfen lassen. Anschliessend zum Dressing in die Schüssel geben.

Den Topf erneut mit Wasser füllen und zum Kochen bringen. Den Brokkoli darin 2 Min. blanchieren, dann in Eiswasser abkühlen und über einem Sieb gründlich abtropfen lassen.

Das gesamte Gemüse und die Chiliringe in die Salatschüssel geben und alles gut miteinander vermengen. Dann die Kräuter unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Konjaksalat mit den Sesamsamen besteuen und mit Koriander- und Thai-Basilikumblättern angerichtet servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 104 kcal
  • Kohlenhydrate: 9 g
  • Eiweiss: 6 g
  • Fett: 4 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Rezepte die Ihnen gefallen könnten