Zutaten für 2 Portionen

Für die Bratlinge

  • 100 g Räuchertofu (alternativ Tofu Natur) – grob zerkleinern
  • 100 g Erdnüsse – grob hacken
  • 45 g Naturreis
  • 40 g Stangensellerie – waschen, Fäden ziehen und fein hacken
  • 1 EL Sesamsamen – rösten
  • 2 EL Erdnussöl
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)

Für den Pak Choi

  • 2 Pak Choi – halbieren und waschen
  • 100 ml Wasser
  • 2 EL Tamari
  • 3 EL Erdnussöl
  • 1 TL Sesamöl
  • 1 TL Yaconsirup
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten

Als erstes den Reis nach Packungsanleitung sehr weich garen. (Damit der Reis das Ganze binden kann.)

Den Tofu in eine Schüssel geben und mit einem Stampfer fein stampfen.

In einer fettfreien Pfanne die Erdnüsse 3 bis 4 Minuten rösten, aus der Pfanne nehmen und zum Tofu geben. Dann den Sesam kurz rösten, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

In der gleichen Pfanne 1 EL Erdnussöl erhitzen und den Stangensellerie 1 Minute darin andünsten (Die Pfanne wird später nochmals verwendet!). Anschliessend herausnehmen und ebenfalls zum Tofu geben.

Dann den Reis mit 1 EL Tamari und Pfeffer zum Tofu geben, zu einer homogenen Masse stampfen, abschmecken und ggf. noch etwas Tamari oder Salz hinzufügen.

Den Ofen auf 80° C Umluft vorheizen.

Die Masse zu Bratlingen formen. Hierzu können Sie einen Metallring (Ø 8 cm) verwenden oder die Bratlinge von Hand 1,5-cm-dick formen.

Die Pfanne erneut mit 1 EL Erdnussöl erhitzen und die Bratlinge darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten jeweils 3 bis 4 Minuten goldbraun anbraten. Dann zum Abtropfen auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller geben und zum Warmhalten in den Ofen schieben.

Die Pfanne mit einem Küchenpapier kurz auswischen und nochmals mit 1 EL Erdnussöl erhitzen. Den Pak Choi darin von beiden Seiten jeweils 2 Minuten scharf anbraten.

Mit 100 ml Wasser und 2 EL Tamari ablöschen, den Yaconsirup dazugeben und mit Pfeffer würzen.

Die Pfanne abdecken und den Pak Choi ca. 2 Minuten köcheln lassen. Dann den Deckel abnehmen und die Sauce 3 Minuten leicht einkochen. Anschliessend mit Sesamöl beträufeln, abschmecken und ggf. mit Tamari oder Salz nachwürzen.

Die Bratlinge aus dem Ofen nehmen und zusammen mit dem Pak Choi auf zwei Tellern anrichten. Mit geröstetem Sesam bestreut geniessen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 744 kcal
  • Kohlenhydrate: 8 g
  • Eiweiss: 24 g
  • Fett: 59 g

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.